Donnerstag, 7. Dezember 2017

Rezension Von Amor gemobbt

Von Amor gemobbt

Hauptfiguren:
Zoe`: Verlassen von ihrem Mann, wagen einer jungen. Psychologin im Krankenhaus. Glaubt nicht mehr an die Liebe.
Amor: Liebesgott, muss zur Erde weil er ausversehen eine andere mit dem Liebespfeil beschossen hat, der für Zoe` bestimmt war.

Klappentext:
>>Jeder Mensch begegnet einmal im Leben seinem Schicksalsmenschen, aber die Wenigsten erkennen ihn rechtzeitig.<<
Zoe` steht mitten im Leben, aber in der Liebe im Abseits. Als notorischer Langzeitsingle sehnt sie sich nach dem Partner fürs Leben. Endlich scheint sich das Liebes – Blatt zum Guten zu wenden, als sie auf geradezu schicksalhafte Weise dem Geschäftsmann Gerad >vor die Füße fällt<.
Wäre da nicht dieser mysteriöse Fremde, der behauptet, er wäre der Liebesgott Amor höchstpersönlich und hätte mit seinem Liebespfeil versehentlich dem Falschen getroffen. Seine Aufgabe sei es, mit ihrer Hilfe den Fehler zu korrigieren und sie mit ihrem wahren Schicksalsmenschen zu verkuppeln! Andernfalls würde das nicht nur für Zoe` ein bitter – böses Ende nehmen…

Cover:
Ein rosanes Cover mit gelber Schrift, zwei Liebenden auf einem Seil und einer Frau mit einem Regenschirm auf der anderen. Ich finde es ein schönes Cover das man gerne anschaut.

Meinung:
Danke erst mal an Anna Fischer für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ich finde es hat sehr viel Humor und ich musste sehr oft schmunzeln. Zoe` und Amor sind mir sehr ans Herz gewachsen während der Geschichte Zoe` kann ich verstehen das sie Amor nicht gleich am Anfang glaubt umso toller finde ich was die zwei alles zusammen durch machen um sie ihrem Schicksalsmenschen näher zu bringen. Ich bin einfach überwältigt wie man auf so eine Idee kommen kann, jedoch mit diesem Ende hätte ich nicht gerechnet. Es waren auf jeden Fall sehr witzige Lesestunden. Für mich hat das Buch eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt die Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Rentiere Ein weihnachtliches Märchen

Rentiere Ein weihnachtliches Märchen

Hauptfiguren:
Aku: Rentier, Bruder von Sulo möchte den Schlitten vom Weihnachtsmann ziehen um den Zauber von Weihnachten mitzuerleben. Bedeutung: Majestätische
Sulo: Rentier, Bruder von Aku, möchte mit seinem Bruder den Schlitten ziehen um den Zauber der Weihnacht mitzuerleben. Bedeutung: Anmut und Lieblichkeit

Klappentext:
Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann und wir finden uns zusammen, um ein ganz besonderes Fest zu feiern. In dieser Zeit werden viele wieder zum Kind und der Glaube an Wunder und Magie erwacht.
Ich möchte euch dazu einladen, auf eine Reise mitzukommen, auf der ihr ein solches Wunder und die ganze Magie der Weihnacht treffen werdet. Die Geschichte dazu wird von dem Rentier Aku und seinem jüngeren Bruder Sulo erzählt.
Die beiden träumen schon ihr ganzes Leben davon, einmal den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen. Als ihr Traum endlich in Erfüllung geht, kommt jedoch alles anders als gedacht.
Aber lasst euch das Geschehene von den beiden doch selbst erzählen …
Und somit beginnt die Geschichte, die wahre Geschichte des Weihnachtsmannes.

Cover:
Ich finde es ein schönes farblich Weihnachtliches Cover mit einem Rentier in der Mitte. Ich für meinen Teil würde es auch aus dem Regal holen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Danke an Pia Hepke für das Leseexemplar. Den Zauber der Weihnacht habe ich schon ab der ersten Seite gespürt. Es zeigt dass nicht nur der Weihnachtsmann den Zauber verteilt. Aku und Sulo habe ich gleich ins Herz geschlossen. Ich verstehe auch warum sie beide zusammen besser funktionieren wie alleine. Ich konnte gleich in die Geschichte abtauchen und habe Aku auch verstanden warum er so gekämpft hat vor den Schlitten gespannt zu werden mit Sulo. Ich finde es auch interessant wie die Geschichte weiter geht als sich ihre Wege trennen und wie sie die Geschichte erzählen. Wenn meine Tochter alt genug ist werde ich ihr diese auf jeden Fall vorlesen. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt die Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Lametta ist weg

Lametta ist weg

Hauptfiguren:
Lametta: Katze lebt zusammen mit von Mauswart, Paule und Flöckchen im Tierheim
Von Mauswart: Kater mit drei Beinen, lebt zusammen mit Lametta, Paule und Flöckchen im Tierheim. Hat ein Auge auf Lametta geworfen.

Klappentext:
Der adelige Kater und ehemaliger Zirkusartist von Mauswart findet die Vorweihnachtszeit ziemlich lästig. Die Zweibeiner, die jetzt ständig ins Tierheim. Für alle Felle kommen, gehen ihm schrecklich auf die Nerven. Da helfen auch die Fremde Paule, das kleine Meerschweinchen, und Flöckchen, die große Deutsche Dogge, nicht weiter. Wie gut, dass es wenigstens Lametta gibt. Die ist nicht nur die schönste Katze aller Zeiten. Sie reicht auch so unglaublich gut. Doch dann geschieht das Ungeheuerliche. Auf einmal ist Lametta weg!

Cover:
Ein schönes winterliches Cover mit einem Meerschweinchen, zwei Katzen, einem Hund und einem Vogel drauf. Ich finde es ein schönes Cover das man sich anschaut näher im Geschäft.

Meinung:
Erst einmal danke an Gerlis Zillgens für die schöne Adventsgeschichte und an Bloggerportal für das Leseexemplar. Das Büchlein lässt sich flüssig lesen. Ich finde es interessant wie sich die einzelnen Figuren geben. Auch die Suche nach Lametta unternehmen sie zusammen. Jedoch finden sie sie wieder? Ich finde den Ideenreichtum der unterschiedlichen Charaktere witzig gemacht. Wie das Meerschweinchen das immer verstecken spielen will. Ich finde es ein schön gestaltetes Buch das ich meiner Tochter 4 ½ Jahre gerne vorlesen werde. Ich glaube sie wird begeistert sein. Ich war es allemal. Ich finde diese Adventsgeschichte ist toll zum Vorlesen wie auch für Kinder ab 8 Jahren.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Rezension Kleiner Streuner - große Liebe

Kleiner Streuner - große Liebe

Hauptfiguren:
Socke: Hund Streuner der bei Andre´ wohnt und mit ihm auf die Arbeit darf.
Andre`: War mal zusammen mit Eva und liebt sie immer noch. Herrchen von Socke.
Eva: War mal zusammen mit Andre` und hat immer noch Gefühle für ihn. Ist Sockes Frauchen.

Klappentext:
Vier Pfoten verändern dein Leben…
Pünktlich zum ersten Schnee bekommt der kleine Streuner ein warmes Zuhause und einen Namen. „Socke“ gefällt ihm ganz wunderbar. Es passt zu seinem weißen Pfötchen. Er wohnt jetzt bei Andre` und darf jeden Tag mit ihm zur Arbeit fahren und dort Eva sehen. Sie ist nun Sockes neues Frauchen. Warum sie allerdings nicht auch bei ihm und Andre´ einzieht, versteht Socke nicht ganz, aber das scheint so eine Menschending zu sein. Das will Socke unbedingt lösen – besten noch vor Weihnachten.

Cover:
Ein schönes Cover mit einer verschneiten Landschaft wo auf der Mitte ein kleiner Mischlingshund abgebildet ist. Ich finde es ein gelungenes Cover das ich auf jeden Fall aus dem Regal ziehen würde um den Klappentext zu lesen.

Meinung:
Danke erst mal an Petra Schier für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. In Socke, Eva und Andre` habe ich mich gleich verliebt. Ich finde es echt interessant wie die Geschichte geschrieben ist, zum einen weil Santa immer mal wieder mit seinen Elfen auftaucht wie auch Socke dem man seine Gedanken lesen kann. Eva kann ich verstehen das sie Angst hat sich auf Andre´ einzulassen. Jedoch jeder hat so seine Vorgeschichte. Andre` finde ich richtig toll wie er sich um Eva bemüht. Auch ihre Streitereien finde ich sehr erfrischend in dem Buch. Für mich ein wahres Weihnachtswunder. Auf jeden Fall bekommt diese Geschichte eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt dieses bezaubernde Buch von mir 5/5 Sterne.

Samstag, 25. November 2017

Rezension Schnee Flocken Küsschen

Schnee Flocken Küsschen

Huptfiguren:
Amelie: Chefin der New York Modelabels Stylish Amy und Single. Hat eine komplizierte Vergangenheit mit Ryan. Glaubt nicht an das Fest der Liebe (Weihnachten)
Ryan: Inhaber von Malones Christmas Wonderland hat eine komplizierte Vergangenheit mit Amelie. Möchte Amelie den Zauber der Weihnacht zeigen.

Klappentext:
Weihachten ist für Amelie Stone schon lange nicht mehr das Fest der Liebe. Im Gegenteil. sie meidet alles, was damit zu tun hat. Als überzeugter Single und eiskalte Chefin des exklusiven New Yorker Modelabels >>Stylsh Amy<< hat sie vor den Feiertagen jede Menge zu tun, um den Umsatz zu steigern und sich anderweitig bei Laune zu halten. Zumindest bis unvermittelt eine Frau auftaucht, die behauptet, ein Engel zu sein. Zu allen Überfluss steht Amelie plötzlich vor Ryan Malone, Inhaber von Malones Christmas Wonderland, mit denn sie eine etwas komplizierte Vergangenheit verbindet. Wird Ryan und dem Engel gelingen, in ihr den Zauber von Weihnachten - und den der Liebe - wieder zu erwecken?

Cover:
Rotes Cover mit weißer Schrift mit einer Stadt im Hintergrund und zwei liebenden im Vordergrund. Mit Schneeflocken drauf. Ich finde es ein Cover was man sehr gut anschauen kann. Ich würde es sofort aus dem Regal ziehen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Danke an Jo Berger für das Leseexemplar zur Leserunde. Die Illustration im inneren ist einfach Passend zu dem Buch, ich finde es echt schön. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ryan und Amelie habe ich jeder auf seine weiße ins Herz geschlossen. Amelie konnte ich sehr gut verstehen, warum sie sich so schützt, jedoch nicht warum sie Menschen verletzt die sie gerne haben und zu ihr stehen. Ich bewundere Ryan das er trotz der Liebe zu Amelie, die Hoffnungslos erscheint seine Arbeit macht und sein Leben lebt. Ganz toll fand ich den Engel der extra geschickt wird um Amelie Weihnachten und ihr Leben neu zu zeigen. Ich habe die Magie von Weihnachten in dem Buch gespürrt. Es war auch sehr emotional an manchen stellen geschrieben. Für mich eine tolle Geschichte die ich gerne weiterempfehlen werde, deshalb eine klare Kaufempfehlung von mir.
Deshalb gebe ich der magischen Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Dein Weg, meine Liebe

Dein Weg, meine Liebe

Hauptfiguren:
Vika: War für Daniel bestimmt, jedoch er ist gestorben. Bis sie nach Japan geflogen ist und dort die Vergangenheit von Etienne findet.
Etienne: Liebt Karate, auch nach dem Autounfall. Er denkt er hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen bis er Vika kennen lernt.

Klappentext:
Sie plant ihre neue Zukunft. Er will mit seiner Vergangenheit abschliessen. In der Gegenwart treffen sich ihre Wege. Vikas Leben ist Daniel. Auch nach seinem Unfalltod. Sie weiß, dass sie für ihn bestimmt war und dass sie die Liebe für immer verloren hat. Sie fliegt nach Japan, um den Sinn ihres restlichen Lebens zu finden- und stößt auf die verwirrende Vergangenheit eines jungen Mannes. Etiennes Leben ist Karate. Auch nach seinem Autounfall. Er weiß, dass er mit seinem früheren Dasein abgeschlossen hat und die Zukunft nur ihren Schrecken verliert, wenn er das Beste aus der Gegenwart macht. Als eine junge Frau sein Geheimnis entdeckt, geraten seine Zuversicht und seine Pläne ins Wanken. Noch Vikas Rückkehr wollen sie nichts miteinander zu tun haben, doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihnen...

Cover:
Ein schlichtes und einfaches Cover in lila wo man zwei Menschen auf einem Stein sitzen sieht. Ich für meinen Fall, finde es anspruchsvoll. Ich würde es auf jeden Fall anschauen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Danke erst mal an Alizee Korte für das Leseexemplar zur Leserunde. Ich finde die Illustration sehr schön in dem Buch. Buch lasst sich flüssig in einem weg lesen. Ich finde es interessant wie jemand der durch einen Unfall eine Querschnitzlehmung hat, sein Leben so toll in den Griff bringt. Etienne und Vika sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe sehr viele Seiten mitgefiebert. Vika wegen Daniel und Etienne und Etienne wegen seinem Job und Vika. Vika fand ich auch Mutig nach Japan zu gehen und sich alles anzuschauen. Ich finde es ein Buch in dem man sehr viele Emotionen wieder findet, wie Trauer, Schmerz, Wut, Kummer, Liebe und Hoffnung. Ich werde es gerne weiterempfehlen, den ich finde man sollte es lesen. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Rezension Die Schneemänner 1-3

Die Schneemänner 1-3

Hauptfiguren:
Louisa: Autorin, schreibt Liebesromane und ist Single
Jacob: Zahnarzt. lernt Louisa im Schwimmbad kennen im Hotel.
Paul: Arzt, lernt Louisa beim essen kennen im Hotel.

Klappentext:
Louisa mag ihren Job als Autorin, Ihre Liebesromane verkaufen sich gut. Doch so romantisch es darin auch zugeht, sie selber sitzt auf dem Trockenen. Ein paar Liebhaber, eine längere Beziehung - mehr hat sie nicht aufzuweisen. Als sie ein Zimmer am Meer bucht, um vor den lauten Silvesterfeiern in der Stadt zu flüchten, ahnt sie noch nichts von dem Chaos, in das sie gerät: Schnee, Eis und zwei verdammt coole Typen. Doch hinter den Avancen der beiden Ärzte Paul und Jacob verbirgt sich ein unglaublicher Deal. Wird Louisa dafür ihr Singledasein aufgeben?

Cover:
Ein schönes schwarz/graues Cover mit Häuser und Bäume die Schnee bedeckt sind. Ich finde es ein interessantes Cover das man anschauen muss.

Meinung:
Danke erst mal an Nora Amelie für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Louisa, Paul und Jackob habe ich gleich ins Herz geschlossen und lieb gewonnen. Ich finde es interessant wie sich die Geschichte aufbaut, so in der Konstellation habe ich es noch nie gelesen. Eine Frau die mit zwei Männer eine Beziehung hat. Ich finde es toll wie sie sich kennen lernen und es sich entwickelt. Ich finde es passt super. Aber es bleiben auch viele Fragen offen, wie: Funktioniert die Beziehung zu dritt? Werden sie Kinder haben? Wird nicht einer Eifersüchtig werden? usw. Ich finde es macht es sehr interessant auf das zweite und dritte Buch. Von mir eine klare Kaufempfehlung, für jemand der gerne über eine Dreiecksbeziehung list.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Sonntag, 19. November 2017

Rezension Beyond Temptation

Beyond Temptation – Gegen jeden Zweifel

Hauptfiguren:
Maddox: Besitzer von Joy Media der Fernsehsender, sieht Kates Schwester Reese auf der Party die ergibt und sagt sich: Die oder keine!
Reese: Jurastudentin, hat nur ein Ziel ihr Examen erfolgreich abzuschließen. Da passt ein Mann wie Maddox nicht gerade herein.

Klappentext:
Maddox Black ist nicht nur überaus attraktiv, sondern auch ein erfolgreicher Geschäftsmann. Mithilfe von Anwältin Kate Valentino kauft er den Fernsehsender »Joy Media«. Bei der anschließenden Party geht es heiß her, der Champagner fließt in Strömen. Die Einzige, die dem umschwärmten Maddox widerstehen kann, ist Kates Schwester Reese. Die ambitionierte Jurastudentin hat nur ein Ziel: ihr Examen erfolgreich abzuschließen. Wilde Partys und den heißen Maddox kann sie dabei gar nicht gebrauchen – dass ihre Knie weich werden, wenn sie nur an ihn denkt, ignoriert sie lieber.
Frauenheld Maddox könnte jede haben und kann es gar nicht gebrauchen, dass Reese ihm dauernd im Kopf herum spukt. Er will eine Nacht mit ihr, damit er sie endlich vergessen kann. Doch was mit anderen Frauen immer funktioniert hat, verläuft bei Reese nicht ganz nach Plan …

Cover:
Ein sehr dunkles Cover mit roten Blütenblättern drauf und weiß/roter Schrift. Ich für mein Fall find es ein interessantes Cover das ich auf jeden Fall anschauen würde, würde ich es im Regal stehen sehen.

Meinung:
Erst mal danke an Lina Roberts für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Maddox und Reese habe ich beide gleich sympathisch gefunden. Bei Maddox wie Reese spürte man gleich die Anziehung und das Knistern, ich fand es sehr gut geschrieben. Man spürte die Anziehungskraft der beiden. Ich glaube es ist eins von wenigen Büchern wo ich dies so bewusst gespürt habe, danke noch mal an Lina für diese tolle Geschichte mit so viel Emotionen drin. Liebe, Trauer, Schmerz, Verzweiflung und die Hoffnung. Hoffnung auf einen Neuanfang im Leben. Ich für mich kann nur sagen die Geschichte hat mich echt umgehauen. Deshalb bekommt sie von mir eine klare Kaufempfehlung.
Von mir bekommt die wunderschöne Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Fremde Lust

Fremde Lust (Erotische Geschichten)

ebook: 2,99 €
Taschenbuch: 8,99 €
Gebundene Ausgabe: 16,99 €

Klappentext:
Elf außergewöhnliche Kurzgeschichten voll prickelnder Erotik, die Sie so sicher noch nicht gelesen haben. Lassen sie sich mitreißen von Geschichten, die an moralische Grenzen stoßen, anregen und garantiert im Kopf bleiben.

Cover:
Ein erotisches Cover mit einer Frau von der man nur die Beine sieht, die auf einer Couch sitzt. Ich finde es ein ausgesprochenes Cover für Erotik. Ich würde es auf jeden Fall anschauen.

Meinung:
Danke erst mal an Jan Werner für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ich finde es ein paar schöne erotische Geschichten für zwischendurch. Die verschiedenen Progonisten fand ich habe mich sehr angesprochen. Man merkt dass man sich Gedanken gemacht hat wo man die verschiedenen Personen Sex haben lassen sollte, genauso welche Person mit welcher dies tut. Ich fand es für Erotik super interessant geschrieben, kein bissle übertrieben.
Deshalb bekommt die Erotik Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Mittwoch, 15. November 2017

Rezension Ben Heart und das Vermächtnis...

Ben Heart und das Vermächtnis des Planeten Tiboo

Hauptfiguren:
Ben Heart: Sieht nur die Seele der Menschen die Leuchtet, er wird auch der Seelenwanderer genannt.
William: Ben´s bester Freund der ihn begleitet und hilft abzuhauen.

Klappentext:
Als Ben Heart durch den Wald flieht, folgt er den goldenen Lichtern am Nachthimmel. Sie haben ihm das Leben gerettet, doch noch weiß er nicht, was sie bedeuten. Eva und Ron suchen ihn schon seit Monaten, denn ohne seine Hilfe können sie das Geheimnis der Seelen nicht entschlüsseln. Doch sie sind nicht die Einzigen auf der Jagd nach dem Seelenwanderer. Ein dunkler Schatten findet zurück zu alter Stärke und bedroht nicht nur die Welt der Seelen, sondern auch die, der Menschen.

Cover:
Ein schlichtes schwarzes Cover mit einem Kometen der aussieht, wie ein steinernes Ei. Schrift ist in Gelb und Orange gehalten. Ich würde es anschauen, wenn es im Regal steht und den Klappentext lesen.

Meinung:
Erst ein Mal danke an Peter Clark für das Buch zur Leserunde. Zuerst möchte ich anmerken das man aus der Geschichte wirklich was machen kann. Ben ist ein Seelenwanderer, er sieht keine Menschen sondern der ihren Seelen. Er kann Menschen die krank sind heilen und der Menschen der ihre Seele gerade erloschen ist wieder ins Leben rufen. Ben und William sind mir jeder auf seine Art ans Herz gewachsen. Jedoch erschwert das Lesen die Sprünge von Kapitel zu Kapitel ohne zu sagen zu welcher Person. Mann ist gerade bei Ben vertieft, dann trifft man ein Kapitel weiter auf Eva. Man hätte das besser Regeln können. Zu viele Fachausdrücke finde ich auch schlecht, da man erst alles nachlesen muss was man nicht versteht. Ich finde einfach man hätte es etwas einfacher schreiben können.
Deshalb kann ich der Geschichte nur 2,5/5 Sterne geben.