Donnerstag, 28. Dezember 2017

Rezension Rocky Mountain Snow

Rocky Mountain Snow

Hauptfiguren:
Mouse: Gehört zu den True Warriors, hat sich in die Apotekerin Astrid verliebt.
Astrid: Apotekerin arbeitet bei Zelda, hat schon länger ein Auge auf Mouse geworfen.

Klappentext:
"Schwarzer Engel" so nennen die Bewohner des Trailerparks die dunkle Gestalt, die ihnen im Schutz der Dunkelheit kleine Geschenke vor die Haustür legt. Astrid Stone hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Bedürftigen in und um Independence das Leben zu erleichtern, nachdem ein Aufruf an die Einwohner des Städtchens gescheitert war. Mouse, ein Mitglied der örtlichen Bikergang True Warriors und heimlicher Bücherfreak, der schon lange ein Auge auf die hübsche Astrid geworfen hat, entdeckt ihr Geheimnis und macht es sich zur Aufgabe, sie auf ihren nächtlichen Abenteuerfährten zu beschützen. Ein guter Plan, bei dem sich beiden unverhofft näherkommen. Gemeinsam stellen sie sich der Opposition der Leute und kämpfen um ihr gemeinsames Glück.

Cover:
Super schönes Cover das in den Farben blau/weiß gehalten ist.Mit den Rocky Mountain Berge, einer Katze mit einer Weihnachtsmütze drauf und schöne rot/weiße Weihnachtskugeln. Ich würde es auf jeden Fall anschauen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Erst einmal danke an Virginia Fox für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich wie immer flüssig in einem weg lesen, es ist immer wie nach Hause kommen. Mann wird immer mit viel Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit empfangen.Mouse und Astrid sind mir gleich sehr ans Herz gewachsen, wie auch schon die  Bewohner von Independence. Interessant ist auch wie Mouse & Astrid zueinander finden. Wieder einmal müssen die Menschen von Independence ihre Hilfsbereitschaft und ihre Liebe unter beweiß stellen. In dem sie gemeinsam viele gefahren meistern. Ich Liebe es einfach in die Geschichte einzutauchen, den sie zeigen einen zusammenhalt den ich noch so in keinem Ort erlebt habe. Danke an Virginia für diese tolle Geschichte, von mir eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb von mir für die tolle Geschichte 5/5Sterne.

Montag, 18. Dezember 2017

Rezension Juli im Winter

Juli im Winter

Hauptfiguren:
Juli: Hat ihre Schwester verloren, geht auf ein Internat. Ihre beste Freundin ist Monia.
Leon: Geht mit Juli auf das Internat, ist der einzige der ihr glaubt.
Nessa: Kommt neu aufs Internat, Juli kümmert sich um sie, jedoch sie macht ihr das Leben zur Hölle.

Inhalt:
"Du bist deines eigenen Glückes Schmied"
In diesem Glauben wurde Juli großgezogen und dementsprechend selbstbewusst geht sie durch die Welt. Juli ist klug, charmant und beliebt. Als eine neue Mitschülerin in ihre Klasse kommt, ahnt sie nicht, dass diese ihr sehr bald zeigen wird, wie falsch sie lag. Julis Leben gleicht plötzlich einem Sturzflug dessen Ausgang ungewiss ist.

Cover:
Ich finde es ein sehr Interessantes Cover das farblich gut abgestimmt ist. In der Mitte steht ein Baum. Ich würde es auf jeden Fall herausnehmen und den Klappentext anschauen.

Meinung:
Danke erst mal an A.L. Kahnau für das Lesexemplar. Das Buch lässt sich in einem weg lesen. Juli und Leon sind mir gleich sehr ans Herz gewachsen., dagegen gegen Nessa hatte ich gleich eine Abneigung. Ich finde es mutig von A.L. Kahnau das sie das Thema Mobbing aufgreift und das in einer  ( schönen ) Geschichte zu verpacken. Ich finde es furchtbar wie Nessa dieses Spiel spielt, Juli hatte soviel durchgemacht und dann muss sie sowas auch noch erleben. Jedoch bewundere ich Juli, das sie so stark ist. Ich kann nur jedem Raten der ein Opfer ist wert euch geht zu jemanden und redet mit dem darüber das er euch helfen kann. Ihr seit nicht Schuld daran. Für mich eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb gibt es für diese Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Blut und Stein Die Kopfgeldjäger Reihe

Blut und Stein Die Kopfgeldjäger Reihe

Hauptfiguren:
Boris: Ausbilder von Magdalena und Tom, er hat sie zu sich genommen als die Mutter starb.
Tom: Absolviert eine Ausbildung zum Kopfgeldjäger und wohnt bei Boris und Magdalena
Magdalena: Absolviert eine Ausbildung zum Kopfgeldjäger und wohnt bei Boris und Tom.

Klappentext:
Das Abenteuer beginnt.
Ihr außergewöhnliches Talent in Spurenlesen verwickelt die junge Kopfgeldjägerin Magdalena in einem aufregenden und gefährlichen Kampf, der ihr alles abverlangt und sie mehr als einmal an sich selbst zweifeln lässt. Mächtige und dunkle Wesen bevölkern ihre Heimat und niemand scheint zu wissen, woher diese neue Bedrohung kommt. Eine Katze, die ihre Hilfe anbietet, ein Anführer , der den richtigen Weg verliert und die Angst, welche immer mehr von ihr Besitz ergreifet, sind nicht gerade hilfreich, um die eine Entscheidung zu treffen, die alles verändern könnte….

Cover:
Ein schönes Cover mit einem sternbesetzten Waldweg und einer Frau von hinten drauf. Für mich ist es ein Buch das ich anschauen würde um den Klappentext zu lesen.

Meinung:
Danke erst mal an Marlen May für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ich finde es interessant wie erklärt wird, wie Kopfgeldjäger Ausbildet werden. Magdalena, Tom, Boris und Kilian habe ich gleich ins Herz geschlossen. Kilian ist der geborene Anführer, er macht seine Sache wirklich toll. Ich fand das Buch super geschrieben, es war eins von weniger Fantasy Bücher, das mich gereizt hat. Es hat mir echt Spaß gemacht es zu lesen. Ich Empfehle es auf jeden Fall weiter.
Deshalb gibt es von mir 5/5 Sterne.

Rezension Zehn wünsche bis zum Horizont

Zehn wünsche bis zum Horizont

Hauptfiguren:
Maggie: Erhalte Lucys Herz und ihre Liste der Träume die sie noch machen wollte.
Lucy: Stirbt mit vierzehn Jahren an einem  Autounfall, hinterlässt eine Liste mit Dingen die sie machen wollte wenn sie groß ist.

Klappentext:
Eine bewegende Geschichte über große Träume, zweite Chancen und die Kunst, jeden Augenblick zu genießen. Zur größten Brücke der Welt reisen, Gitarre spielen lernen, die Flügel ausbreiten und losfliegen….So viele Dinge wollte Lucy tun, wenn sie erwachsen ist. Doch dazu kommt es nicht. Sie stirbt mit vierzehn Jahren bei einem Autounfall. Siebzehn Jahre später hält Maggie die Liste mit Lucys Träumen in den Händen. Sie hat es Lucy zu verdanken, dass sie lebt, denn Lucys Herz schlägt in Maggies Brust. Als Trägerin eines Spenderherzens weiß Maggie, dass Zeit ein kostbares Gut ist. Sie macht sich auf die Reise, um die Wünsche des Mädchens zu erfüllen – und erfährt, dass man reich beschenkt wird, wenn man gibt.

Cover:
Das Cover ist in grün und schwarz gehalten. Die Schrift ist weiß. Mit einer Erdkugel drauf mit alten Wünschen die Lucy tun wollte. Ein Cover das ich anschauen würde um den Klappentext zu lesen.

Meinung:
Erst mal Danke an Emma Heatherington für die bezaubernde Geschichte über die man nachdenken muss und an Harper Collins für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weh lesen. Lucy und Maggie sind mir beide sehr ans Herz gewachsen beim Lesen. Ich finde es schön wie Lucy immer weiter Maggie zurück ins Leben holt. Das einzige was mich etwas gestört hat war das es ab und dann echt langatmig war an manchen Stellen. Simon passte echt gut in die Geschichte. Jedoch hätte ich mit diesem Ende echt nicht gerechnet. Leider kein Happyend, oder doch. Man kann es sehen wie man möchte. Trotzdem fand ich es sehr emotional, Traurig und Hoffnungsvoll.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 4/5 Sterne.

Rezension Wie das Feuer zwischen uns

Wie das Feuer zwischen uns

Hauptfiguren:
Logan: Sohn einer Drogensüchtigen und einem Dealer. Hat einen Halb- Bruder Kellan. Hat sich in seine beste Freundin verliebt. Ist Drogensüchtig.
Alyssa: Tochter einer Anwältin, hat eine Schwester lernt Logan kennen als er etwas im Supermarkt bezahlen will. Verliebt sich in ihren besten Freund.

Klappentext:
Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte. Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war. Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigt, die in ihm tobte, konnte ich nicht weg sehen. Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch und doch fühlte es sich irgendwie richtig an. Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor. Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte. Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.

Cover:
Ein schlichtes braunes Cover mit einem Mann drauf und schanz / weißer Schrift. Ich finde es ein schönes Cover das ich gerne anschaue.

Meinung:
Danke an Netgally.de für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig weg lesen. Logan (Lo) und Alyssa (High) habe ich gleich in mein Herz geschlossen und war traurig als die Geschichte zu Ende war. Logan hat in seinem Leben sehen viel durch gemacht, als er Alyssa kennen lernt fühlt sich seine Welt durch sie besser an Sie werden gute Freunde die sich irgendwann verlieben. Alyssa hat auch viel durch, nach einem Unfall verschwendet sie verloren hat alleine bewältigen. Ich finde es extrem Gefühlvoll geschrieben und ich musste mir oft die Tränen verdrücken. Jedoch finde ich es ein tolles Buch das man auf jeden Fall gelesen haben sollte.
Deshalb bekommt dieses tolle Buch von mir 5/5 Sterne.

Rezension Bossman

Bossman

Hauptfiguren:
Reese: Marketinarbeiterin sucht einen neuen Job im Lokal lernt sie Chese kennen, der sie aus einem furchtbaren Date befreit.
Chese: CHO der Firma die im gehört und in der Reese anfängt. Lernt Reese das erste Mal im Lokal kennen und hilft ihr aus einem furchtbaren Date.

Klappentext:
Ein neuer Job.
Ein neuer Boss.
Eine verbotene Liebe.
Reese Anneley, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublichen attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht er auf, setzt sich an Reese Tisch, tut so, als wären sie alte Freunde und rettet so ihren Abend. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob aufhängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte….

Cover:
Mit einem Mann auf dem Cover das schwarz/weiß gehalten ist. Nur die Schrift ist Rosa. Für mich ein absoluter  Hingucker. Das würde ich auf jeden Fall aus dem Regal nehmen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Danke an Vi Keeland für diese tolle Geschichte und an Bloggerportal für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Reese und Chase sind mir gleich ans Herz gewachsen. Chese finde ich echt der Hammer wie er um Reese kämpft und ihr immer Dinge ins Ohr flüstert. Ich finde auch Reese interessiert wie lange sie sich ihrem Boss wiedersetzt, oder ihren Gefühlen. Denn sie fühlt sich extrem zu ihm hingezogen. Auch die erotischen Szenen sind echt toll geschrieben. Ich habe mit Reese mit gefühlt, das sie Gefühle für ihren Boss hat aber ihren Job nicht Gefährten möchte. Es ist eine sehr schön flüssig geschriebene Geschichte die ich wirklich gerne weiterempfehle.
Deshalb gibt es von mir 5/5 Sterne

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Rezension Von Amor gemobbt

Von Amor gemobbt

Hauptfiguren:
Zoe`: Verlassen von ihrem Mann, wagen einer jungen. Psychologin im Krankenhaus. Glaubt nicht mehr an die Liebe.
Amor: Liebesgott, muss zur Erde weil er ausversehen eine andere mit dem Liebespfeil beschossen hat, der für Zoe` bestimmt war.

Klappentext:
>>Jeder Mensch begegnet einmal im Leben seinem Schicksalsmenschen, aber die Wenigsten erkennen ihn rechtzeitig.<<
Zoe` steht mitten im Leben, aber in der Liebe im Abseits. Als notorischer Langzeitsingle sehnt sie sich nach dem Partner fürs Leben. Endlich scheint sich das Liebes – Blatt zum Guten zu wenden, als sie auf geradezu schicksalhafte Weise dem Geschäftsmann Gerad >vor die Füße fällt<.
Wäre da nicht dieser mysteriöse Fremde, der behauptet, er wäre der Liebesgott Amor höchstpersönlich und hätte mit seinem Liebespfeil versehentlich dem Falschen getroffen. Seine Aufgabe sei es, mit ihrer Hilfe den Fehler zu korrigieren und sie mit ihrem wahren Schicksalsmenschen zu verkuppeln! Andernfalls würde das nicht nur für Zoe` ein bitter – böses Ende nehmen…

Cover:
Ein rosanes Cover mit gelber Schrift, zwei Liebenden auf einem Seil und einer Frau mit einem Regenschirm auf der anderen. Ich finde es ein schönes Cover das man gerne anschaut.

Meinung:
Danke erst mal an Anna Fischer für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ich finde es hat sehr viel Humor und ich musste sehr oft schmunzeln. Zoe` und Amor sind mir sehr ans Herz gewachsen während der Geschichte Zoe` kann ich verstehen das sie Amor nicht gleich am Anfang glaubt umso toller finde ich was die zwei alles zusammen durch machen um sie ihrem Schicksalsmenschen näher zu bringen. Ich bin einfach überwältigt wie man auf so eine Idee kommen kann, jedoch mit diesem Ende hätte ich nicht gerechnet. Es waren auf jeden Fall sehr witzige Lesestunden. Für mich hat das Buch eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt die Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Rentiere Ein weihnachtliches Märchen

Rentiere Ein weihnachtliches Märchen

Hauptfiguren:
Aku: Rentier, Bruder von Sulo möchte den Schlitten vom Weihnachtsmann ziehen um den Zauber von Weihnachten mitzuerleben. Bedeutung: Majestätische
Sulo: Rentier, Bruder von Aku, möchte mit seinem Bruder den Schlitten ziehen um den Zauber der Weihnacht mitzuerleben. Bedeutung: Anmut und Lieblichkeit

Klappentext:
Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann und wir finden uns zusammen, um ein ganz besonderes Fest zu feiern. In dieser Zeit werden viele wieder zum Kind und der Glaube an Wunder und Magie erwacht.
Ich möchte euch dazu einladen, auf eine Reise mitzukommen, auf der ihr ein solches Wunder und die ganze Magie der Weihnacht treffen werdet. Die Geschichte dazu wird von dem Rentier Aku und seinem jüngeren Bruder Sulo erzählt.
Die beiden träumen schon ihr ganzes Leben davon, einmal den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen. Als ihr Traum endlich in Erfüllung geht, kommt jedoch alles anders als gedacht.
Aber lasst euch das Geschehene von den beiden doch selbst erzählen …
Und somit beginnt die Geschichte, die wahre Geschichte des Weihnachtsmannes.

Cover:
Ich finde es ein schönes farblich Weihnachtliches Cover mit einem Rentier in der Mitte. Ich für meinen Teil würde es auch aus dem Regal holen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Danke an Pia Hepke für das Leseexemplar. Den Zauber der Weihnacht habe ich schon ab der ersten Seite gespürt. Es zeigt dass nicht nur der Weihnachtsmann den Zauber verteilt. Aku und Sulo habe ich gleich ins Herz geschlossen. Ich verstehe auch warum sie beide zusammen besser funktionieren wie alleine. Ich konnte gleich in die Geschichte abtauchen und habe Aku auch verstanden warum er so gekämpft hat vor den Schlitten gespannt zu werden mit Sulo. Ich finde es auch interessant wie die Geschichte weiter geht als sich ihre Wege trennen und wie sie die Geschichte erzählen. Wenn meine Tochter alt genug ist werde ich ihr diese auf jeden Fall vorlesen. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt die Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Lametta ist weg

Lametta ist weg

Hauptfiguren:
Lametta: Katze lebt zusammen mit von Mauswart, Paule und Flöckchen im Tierheim
Von Mauswart: Kater mit drei Beinen, lebt zusammen mit Lametta, Paule und Flöckchen im Tierheim. Hat ein Auge auf Lametta geworfen.

Klappentext:
Der adelige Kater und ehemaliger Zirkusartist von Mauswart findet die Vorweihnachtszeit ziemlich lästig. Die Zweibeiner, die jetzt ständig ins Tierheim. Für alle Felle kommen, gehen ihm schrecklich auf die Nerven. Da helfen auch die Fremde Paule, das kleine Meerschweinchen, und Flöckchen, die große Deutsche Dogge, nicht weiter. Wie gut, dass es wenigstens Lametta gibt. Die ist nicht nur die schönste Katze aller Zeiten. Sie reicht auch so unglaublich gut. Doch dann geschieht das Ungeheuerliche. Auf einmal ist Lametta weg!

Cover:
Ein schönes winterliches Cover mit einem Meerschweinchen, zwei Katzen, einem Hund und einem Vogel drauf. Ich finde es ein schönes Cover das man sich anschaut näher im Geschäft.

Meinung:
Erst einmal danke an Gerlis Zillgens für die schöne Adventsgeschichte und an Bloggerportal für das Leseexemplar. Das Büchlein lässt sich flüssig lesen. Ich finde es interessant wie sich die einzelnen Figuren geben. Auch die Suche nach Lametta unternehmen sie zusammen. Jedoch finden sie sie wieder? Ich finde den Ideenreichtum der unterschiedlichen Charaktere witzig gemacht. Wie das Meerschweinchen das immer verstecken spielen will. Ich finde es ein schön gestaltetes Buch das ich meiner Tochter 4 ½ Jahre gerne vorlesen werde. Ich glaube sie wird begeistert sein. Ich war es allemal. Ich finde diese Adventsgeschichte ist toll zum Vorlesen wie auch für Kinder ab 8 Jahren.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Rezension Kleiner Streuner - große Liebe

Kleiner Streuner - große Liebe

Hauptfiguren:
Socke: Hund Streuner der bei Andre´ wohnt und mit ihm auf die Arbeit darf.
Andre`: War mal zusammen mit Eva und liebt sie immer noch. Herrchen von Socke.
Eva: War mal zusammen mit Andre` und hat immer noch Gefühle für ihn. Ist Sockes Frauchen.

Klappentext:
Vier Pfoten verändern dein Leben…
Pünktlich zum ersten Schnee bekommt der kleine Streuner ein warmes Zuhause und einen Namen. „Socke“ gefällt ihm ganz wunderbar. Es passt zu seinem weißen Pfötchen. Er wohnt jetzt bei Andre` und darf jeden Tag mit ihm zur Arbeit fahren und dort Eva sehen. Sie ist nun Sockes neues Frauchen. Warum sie allerdings nicht auch bei ihm und Andre´ einzieht, versteht Socke nicht ganz, aber das scheint so eine Menschending zu sein. Das will Socke unbedingt lösen – besten noch vor Weihnachten.

Cover:
Ein schönes Cover mit einer verschneiten Landschaft wo auf der Mitte ein kleiner Mischlingshund abgebildet ist. Ich finde es ein gelungenes Cover das ich auf jeden Fall aus dem Regal ziehen würde um den Klappentext zu lesen.

Meinung:
Danke erst mal an Petra Schier für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. In Socke, Eva und Andre` habe ich mich gleich verliebt. Ich finde es echt interessant wie die Geschichte geschrieben ist, zum einen weil Santa immer mal wieder mit seinen Elfen auftaucht wie auch Socke dem man seine Gedanken lesen kann. Eva kann ich verstehen das sie Angst hat sich auf Andre´ einzulassen. Jedoch jeder hat so seine Vorgeschichte. Andre` finde ich richtig toll wie er sich um Eva bemüht. Auch ihre Streitereien finde ich sehr erfrischend in dem Buch. Für mich ein wahres Weihnachtswunder. Auf jeden Fall bekommt diese Geschichte eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt dieses bezaubernde Buch von mir 5/5 Sterne.

Samstag, 25. November 2017

Rezension Schnee Flocken Küsschen

Schnee Flocken Küsschen

Huptfiguren:
Amelie: Chefin der New York Modelabels Stylish Amy und Single. Hat eine komplizierte Vergangenheit mit Ryan. Glaubt nicht an das Fest der Liebe (Weihnachten)
Ryan: Inhaber von Malones Christmas Wonderland hat eine komplizierte Vergangenheit mit Amelie. Möchte Amelie den Zauber der Weihnacht zeigen.

Klappentext:
Weihachten ist für Amelie Stone schon lange nicht mehr das Fest der Liebe. Im Gegenteil. sie meidet alles, was damit zu tun hat. Als überzeugter Single und eiskalte Chefin des exklusiven New Yorker Modelabels >>Stylsh Amy<< hat sie vor den Feiertagen jede Menge zu tun, um den Umsatz zu steigern und sich anderweitig bei Laune zu halten. Zumindest bis unvermittelt eine Frau auftaucht, die behauptet, ein Engel zu sein. Zu allen Überfluss steht Amelie plötzlich vor Ryan Malone, Inhaber von Malones Christmas Wonderland, mit denn sie eine etwas komplizierte Vergangenheit verbindet. Wird Ryan und dem Engel gelingen, in ihr den Zauber von Weihnachten - und den der Liebe - wieder zu erwecken?

Cover:
Rotes Cover mit weißer Schrift mit einer Stadt im Hintergrund und zwei liebenden im Vordergrund. Mit Schneeflocken drauf. Ich finde es ein Cover was man sehr gut anschauen kann. Ich würde es sofort aus dem Regal ziehen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Danke an Jo Berger für das Leseexemplar zur Leserunde. Die Illustration im inneren ist einfach Passend zu dem Buch, ich finde es echt schön. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ryan und Amelie habe ich jeder auf seine weiße ins Herz geschlossen. Amelie konnte ich sehr gut verstehen, warum sie sich so schützt, jedoch nicht warum sie Menschen verletzt die sie gerne haben und zu ihr stehen. Ich bewundere Ryan das er trotz der Liebe zu Amelie, die Hoffnungslos erscheint seine Arbeit macht und sein Leben lebt. Ganz toll fand ich den Engel der extra geschickt wird um Amelie Weihnachten und ihr Leben neu zu zeigen. Ich habe die Magie von Weihnachten in dem Buch gespürrt. Es war auch sehr emotional an manchen stellen geschrieben. Für mich eine tolle Geschichte die ich gerne weiterempfehlen werde, deshalb eine klare Kaufempfehlung von mir.
Deshalb gebe ich der magischen Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Dein Weg, meine Liebe

Dein Weg, meine Liebe

Hauptfiguren:
Vika: War für Daniel bestimmt, jedoch er ist gestorben. Bis sie nach Japan geflogen ist und dort die Vergangenheit von Etienne findet.
Etienne: Liebt Karate, auch nach dem Autounfall. Er denkt er hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen bis er Vika kennen lernt.

Klappentext:
Sie plant ihre neue Zukunft. Er will mit seiner Vergangenheit abschliessen. In der Gegenwart treffen sich ihre Wege. Vikas Leben ist Daniel. Auch nach seinem Unfalltod. Sie weiß, dass sie für ihn bestimmt war und dass sie die Liebe für immer verloren hat. Sie fliegt nach Japan, um den Sinn ihres restlichen Lebens zu finden- und stößt auf die verwirrende Vergangenheit eines jungen Mannes. Etiennes Leben ist Karate. Auch nach seinem Autounfall. Er weiß, dass er mit seinem früheren Dasein abgeschlossen hat und die Zukunft nur ihren Schrecken verliert, wenn er das Beste aus der Gegenwart macht. Als eine junge Frau sein Geheimnis entdeckt, geraten seine Zuversicht und seine Pläne ins Wanken. Noch Vikas Rückkehr wollen sie nichts miteinander zu tun haben, doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihnen...

Cover:
Ein schlichtes und einfaches Cover in lila wo man zwei Menschen auf einem Stein sitzen sieht. Ich für meinen Fall, finde es anspruchsvoll. Ich würde es auf jeden Fall anschauen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Danke erst mal an Alizee Korte für das Leseexemplar zur Leserunde. Ich finde die Illustration sehr schön in dem Buch. Buch lasst sich flüssig in einem weg lesen. Ich finde es interessant wie jemand der durch einen Unfall eine Querschnitzlehmung hat, sein Leben so toll in den Griff bringt. Etienne und Vika sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe sehr viele Seiten mitgefiebert. Vika wegen Daniel und Etienne und Etienne wegen seinem Job und Vika. Vika fand ich auch Mutig nach Japan zu gehen und sich alles anzuschauen. Ich finde es ein Buch in dem man sehr viele Emotionen wieder findet, wie Trauer, Schmerz, Wut, Kummer, Liebe und Hoffnung. Ich werde es gerne weiterempfehlen, den ich finde man sollte es lesen. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Rezension Die Schneemänner 1-3

Die Schneemänner 1-3

Hauptfiguren:
Louisa: Autorin, schreibt Liebesromane und ist Single
Jacob: Zahnarzt. lernt Louisa im Schwimmbad kennen im Hotel.
Paul: Arzt, lernt Louisa beim essen kennen im Hotel.

Klappentext:
Louisa mag ihren Job als Autorin, Ihre Liebesromane verkaufen sich gut. Doch so romantisch es darin auch zugeht, sie selber sitzt auf dem Trockenen. Ein paar Liebhaber, eine längere Beziehung - mehr hat sie nicht aufzuweisen. Als sie ein Zimmer am Meer bucht, um vor den lauten Silvesterfeiern in der Stadt zu flüchten, ahnt sie noch nichts von dem Chaos, in das sie gerät: Schnee, Eis und zwei verdammt coole Typen. Doch hinter den Avancen der beiden Ärzte Paul und Jacob verbirgt sich ein unglaublicher Deal. Wird Louisa dafür ihr Singledasein aufgeben?

Cover:
Ein schönes schwarz/graues Cover mit Häuser und Bäume die Schnee bedeckt sind. Ich finde es ein interessantes Cover das man anschauen muss.

Meinung:
Danke erst mal an Nora Amelie für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Louisa, Paul und Jackob habe ich gleich ins Herz geschlossen und lieb gewonnen. Ich finde es interessant wie sich die Geschichte aufbaut, so in der Konstellation habe ich es noch nie gelesen. Eine Frau die mit zwei Männer eine Beziehung hat. Ich finde es toll wie sie sich kennen lernen und es sich entwickelt. Ich finde es passt super. Aber es bleiben auch viele Fragen offen, wie: Funktioniert die Beziehung zu dritt? Werden sie Kinder haben? Wird nicht einer Eifersüchtig werden? usw. Ich finde es macht es sehr interessant auf das zweite und dritte Buch. Von mir eine klare Kaufempfehlung, für jemand der gerne über eine Dreiecksbeziehung list.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Sonntag, 19. November 2017

Rezension Beyond Temptation

Beyond Temptation – Gegen jeden Zweifel

Hauptfiguren:
Maddox: Besitzer von Joy Media der Fernsehsender, sieht Kates Schwester Reese auf der Party die ergibt und sagt sich: Die oder keine!
Reese: Jurastudentin, hat nur ein Ziel ihr Examen erfolgreich abzuschließen. Da passt ein Mann wie Maddox nicht gerade herein.

Klappentext:
Maddox Black ist nicht nur überaus attraktiv, sondern auch ein erfolgreicher Geschäftsmann. Mithilfe von Anwältin Kate Valentino kauft er den Fernsehsender »Joy Media«. Bei der anschließenden Party geht es heiß her, der Champagner fließt in Strömen. Die Einzige, die dem umschwärmten Maddox widerstehen kann, ist Kates Schwester Reese. Die ambitionierte Jurastudentin hat nur ein Ziel: ihr Examen erfolgreich abzuschließen. Wilde Partys und den heißen Maddox kann sie dabei gar nicht gebrauchen – dass ihre Knie weich werden, wenn sie nur an ihn denkt, ignoriert sie lieber.
Frauenheld Maddox könnte jede haben und kann es gar nicht gebrauchen, dass Reese ihm dauernd im Kopf herum spukt. Er will eine Nacht mit ihr, damit er sie endlich vergessen kann. Doch was mit anderen Frauen immer funktioniert hat, verläuft bei Reese nicht ganz nach Plan …

Cover:
Ein sehr dunkles Cover mit roten Blütenblättern drauf und weiß/roter Schrift. Ich für mein Fall find es ein interessantes Cover das ich auf jeden Fall anschauen würde, würde ich es im Regal stehen sehen.

Meinung:
Erst mal danke an Lina Roberts für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Maddox und Reese habe ich beide gleich sympathisch gefunden. Bei Maddox wie Reese spürte man gleich die Anziehung und das Knistern, ich fand es sehr gut geschrieben. Man spürte die Anziehungskraft der beiden. Ich glaube es ist eins von wenigen Büchern wo ich dies so bewusst gespürt habe, danke noch mal an Lina für diese tolle Geschichte mit so viel Emotionen drin. Liebe, Trauer, Schmerz, Verzweiflung und die Hoffnung. Hoffnung auf einen Neuanfang im Leben. Ich für mich kann nur sagen die Geschichte hat mich echt umgehauen. Deshalb bekommt sie von mir eine klare Kaufempfehlung.
Von mir bekommt die wunderschöne Geschichte 5/5 Sterne.

Rezension Fremde Lust

Fremde Lust (Erotische Geschichten)

ebook: 2,99 €
Taschenbuch: 8,99 €
Gebundene Ausgabe: 16,99 €

Klappentext:
Elf außergewöhnliche Kurzgeschichten voll prickelnder Erotik, die Sie so sicher noch nicht gelesen haben. Lassen sie sich mitreißen von Geschichten, die an moralische Grenzen stoßen, anregen und garantiert im Kopf bleiben.

Cover:
Ein erotisches Cover mit einer Frau von der man nur die Beine sieht, die auf einer Couch sitzt. Ich finde es ein ausgesprochenes Cover für Erotik. Ich würde es auf jeden Fall anschauen.

Meinung:
Danke erst mal an Jan Werner für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ich finde es ein paar schöne erotische Geschichten für zwischendurch. Die verschiedenen Progonisten fand ich habe mich sehr angesprochen. Man merkt dass man sich Gedanken gemacht hat wo man die verschiedenen Personen Sex haben lassen sollte, genauso welche Person mit welcher dies tut. Ich fand es für Erotik super interessant geschrieben, kein bissle übertrieben.
Deshalb bekommt die Erotik Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Mittwoch, 15. November 2017

Rezension Ben Heart und das Vermächtnis...

Ben Heart und das Vermächtnis des Planeten Tiboo

Hauptfiguren:
Ben Heart: Sieht nur die Seele der Menschen die Leuchtet, er wird auch der Seelenwanderer genannt.
William: Ben´s bester Freund der ihn begleitet und hilft abzuhauen.

Klappentext:
Als Ben Heart durch den Wald flieht, folgt er den goldenen Lichtern am Nachthimmel. Sie haben ihm das Leben gerettet, doch noch weiß er nicht, was sie bedeuten. Eva und Ron suchen ihn schon seit Monaten, denn ohne seine Hilfe können sie das Geheimnis der Seelen nicht entschlüsseln. Doch sie sind nicht die Einzigen auf der Jagd nach dem Seelenwanderer. Ein dunkler Schatten findet zurück zu alter Stärke und bedroht nicht nur die Welt der Seelen, sondern auch die, der Menschen.

Cover:
Ein schlichtes schwarzes Cover mit einem Kometen der aussieht, wie ein steinernes Ei. Schrift ist in Gelb und Orange gehalten. Ich würde es anschauen, wenn es im Regal steht und den Klappentext lesen.

Meinung:
Erst ein Mal danke an Peter Clark für das Buch zur Leserunde. Zuerst möchte ich anmerken das man aus der Geschichte wirklich was machen kann. Ben ist ein Seelenwanderer, er sieht keine Menschen sondern der ihren Seelen. Er kann Menschen die krank sind heilen und der Menschen der ihre Seele gerade erloschen ist wieder ins Leben rufen. Ben und William sind mir jeder auf seine Art ans Herz gewachsen. Jedoch erschwert das Lesen die Sprünge von Kapitel zu Kapitel ohne zu sagen zu welcher Person. Mann ist gerade bei Ben vertieft, dann trifft man ein Kapitel weiter auf Eva. Man hätte das besser Regeln können. Zu viele Fachausdrücke finde ich auch schlecht, da man erst alles nachlesen muss was man nicht versteht. Ich finde einfach man hätte es etwas einfacher schreiben können.
Deshalb kann ich der Geschichte nur 2,5/5 Sterne geben.

Rezension Die Erleuchtung

Die Erleuchtung

Hauptfiguren:
Elaine: Schülerin, denkt sie hat Halluzinationen weil sie seltsame Wesen verfolgen und sie Dinge sieht die sie nicht erklären kann.
Daikin: Arbeitet in der Bar, in die Elaine am ersten Abend ihres Umzugs hereinschneit. Er rettet sie vor einem seltsamen Wesen.

Klappentext:
Gesucht. Verfolgt. Belogen.
Götter.
In den Wäldern von East Sussex beginnt für Elaine eine Hetzjagd. Seltsame Vorkommnisse und unheimliche Kreaturen schiebt sie zuerst auf ihre selbsternannten Halluzinationen. Zu unvorhersehbaren Zeitpunkten träumt sie von
fremden Momenten. Erst, als auch ihre Familie und ihre Freundin Carey
Gestalten vor ihrem Haus sehen, realisiert Elaine, dass diese nicht ihrer Fantasie entspringen. Hat der mysteriöse Barkeeper Daikin etwas damit zu tun? Obwohl Elaine beginnt, Gefühle für ihn zu entwickeln, schwindet ihr Vertrauen, als Daikin sie dazu auffordert, mit ihm die Stadt zu verlassen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Hinter vielen offenen Fragen tarnt sich ein dunkles Geheimnis, das Elaine an die Grenzen ihrer Kräfte bringt.

Cover:
Ich finde es toll wie die Farben in einander verlaufen, mit einem Frauenkopf drauf. Ich finde es zieht Magisch an. Ich würde es auf jeden Fall anschauen.

Meinung:
Danke erst mal an Loredanna Busch für das Leseexemplar zur  Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig lesen. Darkin, Elaine und die anderen habe ich gleich ins Herz geschlossen. Traurig finde ich das einer stirbt und das Hardes so böse dargestellt wird. Ich finde es interessant wie das alles geschrieben ist, wie ein Mensch den man als Freund sieht, verrat begeht. Ich find es eine interessante Geschichte wo ich gerne auch Band 2 lesen werde. Ich finde es eine Geschichte mit viel Emotionen: Liebe, Wut, Hass, Trauer, Schmerz und Hoffnung.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Rezension Unter Fremden

Unter Fremden

Hauptfiguren:
Madiha: Syrierin musste aus ihrem Land fliehen, hat ein verkrüppeltes Bein seit sie 6 Jahre alt ist. Harun hat ihr bei der Flucht geholfen und ist ihr zur Seite gestanden.
Harun: Floh mit Madiha aus Syrien. Hilft ihr auf der Flucht und verschwindet dann einfach.

Klappentext:
>>Meine Gegenwart besteht aus drei einfachen Worten; Ich. Bin. Allein. <<
Die junge Syrierin Madiha flieht aus ihrer Heimat und landet in einer deutschen Flüchtlingsunterkunft. Hilfe eines fremden Mannes, Harun. Eines Morgens ist Harun verschwunden. Mitten in der neuen fremden Welt begibt sich Madiha auf eine lebensgefährliche Suche.

Cover:
Ich finde es ein tolles Cover. In schwarz gehalten. In der Mitte ein halbes Gesicht einer jungen Frau. Der Schriftzug ist in hell grün gehalten. Ich finde es ist ein Buch wo man ansieht um den Klappentext zu lesen.

Meinung:
Erst einmal danke an Jutta Profijt für das Leseexemplar für die Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Es gibt sehr viele Emotionen wieder wie: Wut, Trauer, Enttäuschung, Liebe und Hoffnung. Madiha habe ich gleich ins Herz geschlossen, genauso wie den kleinen Jungen und Jasmin. Ich fand es auch traurig wie oft Madiha ausgenutzt wurde, nur weil sie die einzige war die aus ihrem Land Deutsch sprechen konnte. Eines Tages verschwindet Harun, der Madiha bei der Flucht geholfen hat. Madiha fühlt sich ihm verpflichtet und macht sich auf die Suche. Durch die Suche nach Harun muss sie sehr viel miterleben, bis zum Schluss auch Verrat. Jedoch möchte ich alles auch nicht erzählen, liest es selber es lohnt sich wirklich. Ich für meinen Teil fand es eine spannende Geschichte.
Von mir bekommt das Band verdiente 5/5 Sterne.

Rezension Asche zu Asche, Sterne zu Staub

Asche zu Asche, Sterne zu Staub

Hauptfiguren:
Kim: Erzählt von ihrer Familie, auch von ihrer Großmutter Auguste
Auguste: Großmutter von Kim, erzählt Kim alles über das Sterben

Klappentext:
Kim erzählt die Geschichte ihrer Familie - von ihrer sperrigen alleinerziehenden Mutter, die unter abenteuerlichen Umständen drei Kinder von drei verschiedenen Männern großzieht, von ihrem schönen, klugen Bruder und ihrer kleinen Schwester, die sich ihr Lebensmärchen selbst schreibt und zur Realität erweckt. Sie erzählt von ihrer unsterblichen Tante und dem wunderbaren Onkel mit den unzähligen Kindern, vor allem aber erzählt Kim von ihrer Großmutter Auguste, die als Kind alles über das Sterben und nichts über das Leben wusste, bis sie die Möglichkeit erhielt, sich selbst neu zu erfinden.
Als Auguste stirbt, entdeckt Kim, dass ihre Großmutter ihnen ihr Leben lang eine kleine Lüge mit großen Folgen aufgetischt hat. Plötzlich steht alles in Frage, was Kim über ihre Familie zu wissen glaubte, und die Wahrheit ist viel mehr, als sie sich je hätte träumen lassen.

Cover:
Ich für meinen Teil finde es ein tolles Cover, farblich passt es sehr gut zusammen. Man sieht ein Mädchen auf einer Wiese das ein Vorhang öffnet und dann das Licht sieht. Ich würde es auf jeden Fall aus dem Regal nehmen und den Klappentext zu lesen.

Meinung:
Danke erst mal an Wiebke Schmitt-Reyer für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich für mich schwerfällig lesen. Zuerst werden alle Verwanden vorgestellt und das für mich so präzises wie man es sicher nicht machen müsste. Danach geht Charly/Auguste auf eine Schule lernt dort neue Freunde kennen und lieben. Ich finde es durch das alles mehr eine Erzählung. Jedoch findet man in der Geschichte nirgends den Zauber oder das Wunder wie es im Klappentext steht, in dem die Großmutter unsterblich ist. Es erzählt nur dass sie nie die Wahrheit erzählt hat, sondern sehr viele Geschichten erfunden hat. Ich finde den Aufbau der Geschichte gut, leider könnte man mehr draus machen. Zum Beispiel sollte man mit dem jetzt anfangen, jedoch fängt es erst auf Seite 30 an.
Deshalb bekommt das Buch 2,5/5 Sterne. (Weil es mich nicht verzaubern konnte)

Freitag, 27. Oktober 2017

Rezension Verliebt und zugeschneit

Verliebt und zugeschneit

Hauptfiguren:
Tom: Matts rechte Hand, Arbeitet für ihn. Ist ein Play Boy, erst als er Sarah kennen lernt ändert sich das. Hat eine Tochter.
Sarah: Chirurgin, lebt in Südkalifornien und war verlobt mit Ethan. Jedoch nicht glücklich, das lernt sie erst durch Tom kennen.

Klappentext:
Sarah Bishop führt ein perfektes Leben. Aber heißt perfekt auch wirklich glücklich?
Kurz vor Weihnachten packt Sarah einer plötzlichen Eingebung folgend ihren Koffer und flüchtet aus dem sonnigen Kalifornien in die winterliche Wildnis Alaskas - auf der Suche nach Ruhe, Abgeschiedenheit und sich selbst. Das entpuppt sich allerdings als nicht so einfach, denn Alaska hält mehr als eine Überraschung für sie bereit.
Tom Collins ist einem gelegentlichen Flirt nicht abgeneigt, an einer ernsthaften Beziehung hat er jedoch so gar kein Interesse. Als Sarah plötzlich in dem Haus nebenan auftaucht, geraten seine Überzeugungen ganz schön ins Wanken. Doch er hat einen sehr guten Grund, die hübsche Touristin auf Abstand zu halten...

Cover:
Ein schönes blaugehaltenes winterliches Cover, mit einer Waldhütte, einer Schneeschaufel, einem Mann im Hintergrund und einer Frau im Vordergrund. Ich finde es ein schönes farblich abgestimmtes Cover, das ich jeder Zeit aus dem Regal holen würde in einem Buchladen.

Meinung:
Danke an BoD – Verlag für das Leseexemplar von Ellen McCoy. Die Geschichte lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ich hatte das Glück das ich vorher Unsäglich verliebt lesen durfte. Wie auch in der ersten Geschichte fand ich Tom schon toll der sich zu dieser Zeit sehr für Liv eingesetzt hat. Tom und Sarah habe ich gleich ins Herz geschlossen. Ich finde es toll wie Toms Tochter Sarah ins Herz schließt und Stück für Stück lieb gewinnt. Man konnte es förmlich die Liebe spüren. Auch finde ich es toll das Liv und Matt nicht ganz außer Acht gelassen werden. Ich fand die Geschichte auch wie nach Hause kommen, ich hab gleich gewusst wo alles ist durch die super Erklärung. Ich habe beide Bücher nur einfach weg gesuchtet. Für mich eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt das Buch von mir 5/5  Sterne.

Rezension Unsäglich verliebt

Unsäglich verliebt

Hauptfiguren:
Liv: Unternehmensberaterin von Harper Consulting. Will Matt helfen. Wurde von Matts Onkel geschickt.
Matt: Chef von Coleman Lumber, findet Liv sehr attraktiv. Traut seinem Onkel nicht.
Tom: Partner von Matt, hilft Liv wo er kann.

Klappentext:
Liv Archer hat für ihr Leben einen festen Plan: Erst kommt die Karriere, danach die Liebe.
Als Liv das Büro ihres Chefs betritt, rechnet sie fest mit einer Beförderung und einem glamourösen Auftrag in New York. Stattdessen schickt er sie in die Wildnis von Alaska, um das marode Sägewerk seines Neffen vor dem Untergang zu bewahren.
Als wäre dies noch nicht genug, ist Matt Coleman über Livs Auftauchen alles andere als erfreut und bemüht sich nach Kräften, sie möglichst bald wieder loszuwerden. Lediglich sein Partner Tom steht ihr hilfreich zur Seite und lässt seinen Charme bei ihr spielen.
Doch Liv hat einen eisernen Vorsatz: Fange nie etwas mit einem Kunden an …

Cover:
Super schönes Cover, mit Bergen, einem Mann, eine Axt drauf und einer Frau mit einem Buch drauf. Ein schönes Cover das man gerne anschaut.

Meinung:
Danke an BoD für das Leseexemplar von Ellen McCoy. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Matt und Liv habe ich gleich ins Herz geschlossen. Liv konnte ich verstehen, da arbeitete man hart und dann wird man in die Provinz geschickt. Matt konnte ich auch sehr gut verstehen das er Liv nicht vertraut und das er dachte sein Onkel plant was. Ich fand es auch von Liv mutig dass sie beiden die Stirn geboten hat. Tom finde ich passt sehr gut in die Geschichte wie er sich um Liv kümmert das finde ich fast schon niedlich. Ich für meinen Teil finde es eine sehr schöne Liebevolle Geschichte über Hass, Wut, Enttäuschung und Liebe. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Rezension Fallen: Kein Abgrund ist tief genug

Fallen: Kein Abgrund ist tief genug

Hauptfiguren:
Amely: Wohnt in einer einsamen Villa in Florida, findet den Fremden Mann am Strand, mit Blut an der Kleidung.
Shame: Taucht am Strand auf und hat keine Erinnerung wer er ist. Hat Blut auf der Kleidung. Wird von Amely gefunden, die ihn mit nach Hause nimmt.

Klappentext:
Amely: Ich half dem Fremden, weil ich glaubte, dass er meine Hilfe verdiente, und ignorierte dabei die blutroten Flecken auf seinem weißen Hemd. Jetzt steht er hier, in meinem Haus, und sieht aus wie jemand, dem keine Frau vertrauen sollte. Sein Haar ist dunkel, sein Blick stürmt. Er strahlt Gewalt aus und nichts an ihm sollte mir gefallen. Ist es klug seine Nähe zuzulassen, nach der ich mich schon jetzt verzehre? Und was wird geschehen, wenn ich mehr über ihn erfahre und feststellen muss, dass ich mich allen meinen Vermutungen richtig lag?
Er: Ich habe zahlreiche Feinde und sie wollen meinen Tod. Aber ich kenne weder ihren Namen noch ihre Gesichter. Wenn ich zurückdenke, sind da nur Schemen. Schemen eines Mordes, Schemen von Kämpfen und hartem Sex mit Frauen, die mir nie etwas bedeutet haben. Aber Amely ist anders. Ihr Lächeln ist das einzige Licht in all der Dunkelheit. Ich habe sie vor mir gewarnt, aber es ist zu leicht, sie zu verführen. Sie bekommt nicht einmal mit, wie ihr Leben immer mehr in Gefahr gerät. Denn eines ist verdammt klar: Die Vergangenheit holt einen immer ein und meine Zukunft endet tödlich. Die Frage ist nur, für wen.

Cover:
Ein sehr dunkles Cover mit einem Mann drauf und blau weißer Schrift. Mir gefällt es sehr gut, hat etwas Düsteres an sich. Ich würde es auf jeden Fall anschauen wenn ich es im Buchladen stehen würde.

Meinung:
Erst einmal danke an J.S. Wonda für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Amely und Shame habe ich gleich ins Herz geschlossen. Ich bewundere Amely das sie den Mut hat einen Fremden einfach so mit nach Hause zu nehmen und in ihr Haus zu lassen, da sie ja nichts von ihm weiß. Auch Shame bewundere ich wie er damit umgeht das er nichts weiß über sich und das er Stück für Stück zusammen setzt wer er war. Ich finde es auch interessant wie er Amely beschützt und aufpasst das ihr nix passiert. Vor allem wer ist Shame wirklich? (FBI…. oder einfach nur ein Killer) Ich finde es eine schöne spannende Geschichte, die von mir eine echte Kaufempfehlung bekommt.
Deshalb bekommt das Buch von mir 5/5 Sterne.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Rezension Unter Wasser hört dich niemand schreien

Unter Wasser hört dich niemand schreien

Hauptfiguren:
Liz: Hat eine Tochter Danielle, ist getrennt von ihrem Mann Phil. Wohnt erst vorkurzem in der Nachbarschaft.
Danielle: Tochter von Phil und Liz. Freundin von Kelsey.
Kelsey: Die Frau im Pool, befreundet gewesen mit Danielle.

Klappentext:
Sie ist Jung, sie ist schön, und sie ist dein verderben. Das Mädchen von neben liegt leblos im Pool. Und der glitzernde Schein des Villenviertels „The Palms“ ist zerstört. Von Beginn an hat Liz sich dort wie eine Außenseiterin gefühlt. Nur ihre Tochter Danielle und ihrem Mann zuliebe ist sie in diese wohlhabende Nachbarschaft gezogen. Danielle freundet sich schnell mit der gleichaltrigen Kelsey an. Bald schon geht das Mädchen bei der Familie ein und aus. Bis Kelsey im Wasser treibt, und jeder einen Grund gehabt hätte, sie hineinzustoßen – selbst Liz.

Cover:
Ich finde das Cover hat was Gefährliches und passt zu dem Buch. Desweiteren finde ich die Farben harmonieren miteinander, jedoch durch die die Wellen etwas unruhig wirken. Ich finde man muss es anschauen.

Meinung:
Danke zuerst mal an Paula Treick DeBoard für die Geschichte und Harper Collins für das Leseexemplar für die Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Zuerst einmal erfährt man erst zum Schluss wer Kelsey in den Pool geworfen hat und warum. Man erfährt auch warum sich Kelsey immer wieder an ältere Männer heran macht und wer es vertuscht. Desweiteren kann ich mich in Phil sehr gut herein versetzen, das er das nicht gleich erzählt auch seiner Frau nicht. Wie den auch ohne Beweise. Liv kann ich auch verstehen das sie von Phil gekränkt ist, jedoch verstehe ich nicht warum sie ihm nicht glaubt. Sie sind verheiratet, warum sollte er sie belügen bei so etwas? Was ich nicht verstehe was hat das mit dem Puma auf sich und dem Hund? Warum sieht keiner trotz Kamaras was Kelsey tut? Was passiert mit Kelsey wenn sie wieder wach wird, wird sie gesund? Ich finde die Geschichte spannend bis zur letzten Seite, jedoch sind zu viele Fragen offen! Auf denjenigen wäre ich auf jeden Fall nicht gekommen. Jedoch bekommt die Geschichte von mir nur 3,5/5 Sterne wegen den offenen Fragen.

Rezension Das Leben und sein hinterhältiger Plan

Das Leben und sein hinterhältiger Plan

Hauptfiguren:
Luna: ehrgeizige Schülerin und beste Weitspringerin Kaliforniens. Ist Jaspers Nachbarin.
Jasper: Zieht in das Haus neben Luna ein und geht auf ihre Schule.

Klappentext:
Du kannst dir vornehmen, was du willst. Das Leben hat seinen eigenen Plan….
Luna ist eine ehrgeizige Schülerin und zählt zu den besten Weitspringerinnen Kaliforniens. Eigentlich verläuft ihr Leben perfekt – immerhin überlässt sie nichts dem Zufall. Doch dann ziehen neue Nachbarn ein und der gut aussehende Jasper bringt sie mit seinen flüchtigen Berührungen und seinem Zwinkern völlig aus dem Konzept. Dabei steht nicht nur der High-School-Abschluss an, sondern auch die wichtigste sportliche Entscheidung ihres Lebens. Vergebens versucht sie, sich darauf zu konzentrieren, doch Jasper auf ihre Gefühle einzulassen, reißt das Leben ihr den Boden unter den Füßen weg. Luna verliert den Glauben an sich, an Jaspers Zuneigung und an die Gerechtigkeit des Schicksals. Kann es überhaupt noch eine Chance für die Liebe geben?

Cover:
Ein schönes farbliches Cover in dem zwei Liebende zu sehen sind. Ich finde es ein sehr schönes Cover das man gerne anschaut. Ich würde es auf jeden Fall aus dem Regal ziehen wenn ich es bei einem Buchladen stehen sehen würde.

Meinung:
Erst einmal danke an Sarah Saxx für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Luna und Jasper sind mir jeder auf seine Art ans Herz gewachsen. Ich finde es interessant wie Jasper versucht Luna immer wieder heraus zu locken. Er möchte ihr zeigen dass es nach eine andere Welt gibt. Luna wiederum kann ich verstehen dass sie Jasper mit seiner Art am Anfang nicht leiden kann. Ich finde die Geschichte auch etwas traurig und sehr emotional kann ich Sara Saxx verstehen das es ihr Lebensgeschichte ist. Es spiegelt sich alles wieder Trauer, Kummer, Emotionen, Hoffnung, Liebe und der Neuanfang. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich liebe diese Geschichte.
Deshalb bekommt das Buch 5/5 Sterne.

Rezension Alpha One

Alpha One

Hauptfiguren:
Beth: Studiert, wird eines Tages entdeckt als sie vom Kino noch bei dem UCoP Fan fest vorbei schaut.
Henry: Alpha One, ist der Mittelpunkt von UCoP und ist nicht begeistert als er Beth vorgesetzt bekommt.

Klappentext:
Beth ist unzufrieden mit sich, ihrem Leben und der Liebe. Alles ist daran so normal und durchschnittlich, seien es ihr Aussehen, ihr Studium oder ihre Hobbys. Doch eines Tages ändert sich ihr Leben von Grund auf: Talentsucher von der United Confederation of Performance, kurz UCoP, entdecken sie und führen sie schließlich in einen Welt voller Performen, Tanz und Gesang, von der sie nie zu träumen gewagt hätte. Doch ein harter Weg liegt vor ihr, viele Steine, viele Männer und viele Arbeit. Schafft sie es ihrem normalen Leben zu entfliehen und das Besondere an ihr zu akzeptieren?

Cover:
Ein farblich abgestimmtes Cover mit Tänzern auf der Bühne. Ich finde es ein tolles Cover wo man gerne anschaut.

Meinung:
Zuerst einmal danke an Minny Baker für das Leseexemplar zur Leserunde von Alpha Two. Ich hatte erst Alpha Two gelesen und nun Alpha One. Damit ich beide Bücher vergleichen kann. Bei Alpha Two hatte ich einige Fragen die offen waren, die ich bei bei Alpha One beantwortet bekommen habe. Wie zum Beispiel: Warum ist Lilian so schlecht auf Beth zu sprechen? Wie kommt Beth zu Alpha One und diese Position? Beth und Henry hatte ich gleich ins Herz geschlossen, wie die anderen neben Rollen auch. Ich finde das Buch reist einen einfach mit, man kann von der Erzählung her erahnen wie das Gelände ungefähr aussieht und die Bühne. Ich finde die Geschichte einfach toll und freue mich schon auf Band 3.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Rezension Ich wollte wissen, was Liebe ist...

Ich wollte wissen, was Liebe ist...

Taschenbuch: 5,00 €
Ebook: 3,99 €

Inhalt:
Schauen wir genauer hin und lassen unseren Stress einmal bei Seite, dann können wir sie vernehmen: Die Vielfalt der Liebe.
Und sie begann sich mir zu zeigen.

Cover:
Ein schlechtes graues Cover mit blauer Schrift und drei grünen Blütenblätter als Herz geformt drauf. Ich finde es ein ruhiges Cover, das man gerne anschaut.

Meinung:
Danke erst mal an Bastian Aue für das Leseexemplar für die Leserunde. Es sind verschiedene Sprüche über die Liebe. (Liebe ist…) Ich finde es eine Aufmunterung wenn man mal einen schlechten Tag hat. Kann man es einfach aufschlagen und zwei drei Sprüche lesen zum aufbauen. Ich finde es eine tolle Idee.
Deshalb gibt es von mir 5/5Sterne.

Rezension Frei von der Seele

Frei von der Seele

Taschenbuch: 11,00 €
Ebook: 8,99 €

Klappentext:
Denjenigen bei dem sie denken,
dass er sie zum Nachdenken anregt,
den überschütten sie mit Lob.
Denjenigen,
der sie wirklich zum Nachdenken anregt,
den hassen sie.

Cover:
Ein helles Cover mit weiß und grau. Mit einem Fingerabdruck (Ich sehe es so) aus dem Vögel hochfliegen! Ich für meinen Fall finde es echt interessant.

Meinung:
Danke an Bastian Aue für das Leseexemplar für die Leserunde. Ich hab in der letzten Zeit vier Bücher von Bastian Aue gelesen. Die ich echt interessant finde, weil sie alle um die Wahrnehmung handeln. Wie auch dieses Buch. Der Cover Text passt perfekt zum Buch, ich finde es erklärt sehr gut die Wahrnehmung, wie ,man sein eigenes Bewusstsein findet. Ich für mein Teil finde es ein echt tolles Buch das viele Fragen für mich erklärt, die ich mir gestellt habe.
Deshalb bekommt es 5/5 Sterne.

Samstag, 21. Oktober 2017

Rezension Absturz ins Leben

Absturz ins Leben

Hauptfiguren:
Lena: Reisejournalistin, im Norden Teneriffas lernt sie Jorge kennen der ihr das Leben rettet.
Jorge: junger Surfer rettet Lena das Leben.
Torsten: Lernt sie in den Anaga-Gebirge kennen, er ist deutscher und lebt schon Jahre hier.
Kai: Ist der jüngere Bruder von Torsten und lebt in einem Rollstuhl.

Klappentext:
Die Reisejournalistin Lena fliegt in den Norden Teneriffas, um einen Bericht für eine Frauenzeitschrift zu schreiben. Bereits am ersten Tag wird sie vom jungen Surfer Jorge vom Ertrinken gerettet. Bei einer Wanderung im Anaga–Gebirge lernt sie Torsten kennen, einen Deutsches, der seit Jahren auf der Insel lebt. Doch auch sein jüngerer Bruder Kai, der seit einem Kletterunfall im Rollstuhl sitzt, bringt ihr Gefühlsleben gehörig durcheinander. Schließlich taucht auch nach überraschend Lenas jüngere Schwester Katarina auf, und die Ereignisse steuern auf einen dramatischen Höhepunkt zu. Lena muss ihr gesamtes Lebenskonzept hinterfragen und lernen, wieder zu vertrauen und auf ihre eigenen Bedürfnisse zu achten. Für welchen der drei Männer wird sich Lena entscheiden?

Cover:
Ein schlichtes Cover mit schönen Farben, mit einem Baum und zwei Personen vorne drauf. Ich würde es auf jeden Fall in die Hand nehmen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Erst mal danke an Natascha Schwarz für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Ich fand es ein interessantes Buch über eine Frau und drei Männer. In Lena, Torsten, Kai und Jorge konnte ich mich sehr gut herein versetzen. Lenas bedenken verstehe ich voll und ganz, sie traut einfach keinem Mann mehr. Kai kann ich auch verstehen, dass er so nicht weiter machen will, deshalb fasziniert mich auch das Lena ihm ihre Meinung sagt und zeigt das sie Selbstbewusster wird wieder. Wiederum hat das Buch zu abrupt aufgehört. Da hat man gar nicht erfahren wie es mit Kai und Lena weiter geht? Wie hat er sich entschieden? Wie hat sich Lena entschieden?
Es fehlt einfach etwas deshalb gibt es von mir nur 3,5/5 Sterne.

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Rezension Du bist mein Feuer

Du bist mein Feuer

Hauptfiguren:
Caleb: Sohn reicher Eltern, BadBoy sieht Veronica das erste mal tanzen und weiß diese Frau muss er kennen lernen.
Veronica: clevere Studentin tanzt in einem Riten Kleid, als sie einen Unterschlupf sucht gewährt Caleb ihn ihr.

Klappentext:
Sie war Feuer, und ich wollte, dass sie mich verbrannte...
Ein Blick auf sinnlich tanzende Fremde im roten Kleid, und Caleb weiß: Er muss sie haben. Ein Zufall führt dazu, dass er Veronica Unterschlupf gewährt. Sie sieht in ihm nur den Sohn reicher Eltern, der nicht zu ihr, dem Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, passt. Aber der verwöhnte BadBoy will mit ihr etwas Echtes, Tiefes. Schnell merkt er, dass Veronica nicht leicht zu erobern ist: Sie vertraut nichts und niemandem. Aber Caleb ist bereit, die Schatten ihrer Vergangenheit zu vertreiben und jedes Hindernis, das sie trennt, zu überwinden. Auch wenn alle sagen, dass Veronica sein Ruin sein wird...

Cover:
Ein schwarzes Cover mit weißer Schrift und roten Blumen drauf. Ich finde gerade dieses Cover hat etwas geheimnisvolles. Ich würde es sofort aus dem Regal ziehen und den Klappentext lesen.

Meinung:
Zuerst mal danke an Isabelle Robin für die tolle Geschichte und an den Mira Verlag für das Leseexemplar zur Lesefunde. Das Buch lässt sich flüssig lesen, es spiegelt sich Wut, Trauer, Schmerz,Angst, Hoffnung und sehr viel Liebe drin. Caleb und Veronica sind mir sehr ans Herz gewachsen während dieser Geschichte. Ich konnte mich sehr gut in Veronica herein versetzen das sie nicht leicht vertraute und sich verliebte. Dazu hatte sie zu viel psychischer Schmerz durch machen müssen. Caleb bewundere ich das er Veronica nicht aufgegeben hat. Beatrice verstehe ich auch etwas wenn man sich in jemanden verliebt der einem die ganze Zeit das Gefühl gegeben hat alles zu sein. Jedoch das sie soweit gehen würde, wegen einer Liebe hätte ich auch nicht verrechnet, das Caleb Veronica schon sehr lange kennt. Mehr möchte ich nicht verraten. Jedoch echt Lesenswert, für mich eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt die Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Freitag, 29. September 2017

Rezension Rocky Mountain Heat (Charlie + Blackbird)

Rocky Mountain Heat (Charlie + Blackbird)

Hauptfiguren:
Charlie: Hat einen Sohn Ethan, ist auf der Flucht von ihrem Ex Mann Steven. Verliebt sich in Blackbird.
Blackbird: Ehemaliger Soldat Blackbird verarbeitet immer noch seine Vergangenheit. Verliebt sich in Charlie, arbeitet mit Ethan an einem Motorrad.

Klappentext:
Seit fünf Jahren auf der Flucht, reist Charlie Triton mit ihrem Sohn Ethan wie eine Nomadin quer durch die Staaten, die Angst als ständigen Begleiter. Auf einer Wanderung quer durch die raue Schönheit der Rocky Mountains landen sie in Independence. Verzaubert von der Freundlichkeit der Leute und der abgeschiedenrn Lage, glaubt sie, endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie auf Dauer sicher sind. Der ehemalige Soldat Blackbird kämpft immer noch mit den schrecklichen Erinnerungen aus seiner Zeit bei det Army, Unterwegs mit seinem Motorrad und den Wind in seinen Haaren, strandet er in den Rockies. Dort trifft er unverhofft auf Charlie. Sofort fliegen die Funken zwischen ihnen. Trotzdem keiner traut dem anderen so richrig über den Weg. Während sich die beiden noch misstrauisch umkreisen, holt Charlies Geschichte sie ein und erweckt jeden einzelnen von Blackbirds Beschützerinstinkten zu Leben. Werden sie es gemeinsam schaffen, die Schatten der Vergangenheit zu überwinden?

Cover:
Ein wieder sogelungenes farbliches Cover mit den Rocky Mountain Bergen und einem Hund und Schuhen drauf. Ich würde es auf jeden Fall anschauen wenn es im Regal stehen würde.

Meinung:
Danke erst mal an Virginia Fox für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Charlie und Blackbird sind mir gleich ans Herz gewachsen. Ich fühlte mich beim Lesen wieder wie nach Hause kommen. Wieder waren alle Personen dabei die ich im Laufe der Geschichten liebengelernt habe. Ich fand es auch spannend wie Chalies Ex /noch Mann versucht ihr das Leben schwer zu machen, in dem das er ihr folgt. Blackbird grabt gleich sein Beschützerinstink heraus, den wir ja bei BIG A schon so gut kennen gelernt habe. Ich denke des haben die Biker so an sich. Ich fand in der Geschichte kamm wieder alles drin vor von Liebe, Heimat, Spannung, Angst und Hoffnung. Ich für meinen Fall werde das Buch gerne weiterempfehlen.
Deshalb bekommt diese tolle Geschichte von mir 5/5 Sterne.

Dienstag, 12. September 2017

Rezension Mondgeflüster in Fella

Mondgeflüster in Fella

Hauptfiguren:
Andrea: Schülerin muss die letzte Klasse wiederholen. Mit ihrem besten Freund Lenn ist sie bei den Senk Schwestern in der Klicke. Bis Andrea die Wahrheit erkennt.

Klappentext:
Ein schweres Unwetter zerstört große Teile von Fella. Eine Gang mit dem Namen Senk nutzt das entstandene Chaos, um die Macht an sich zu reißen. Da Andra ein Jahr vor dem Unwetter bei den Senk ausgestiegen ist, hat sie es nun besonders schwer. Einige Senk können ihr den Ausstieg nicht verzeihen, allen voran ihr ehemals bester Freund. Aus Freunden werden erbitterte Feinde. Menschen, um die sie früher einen großen Bogen gemacht hätte, werden zu Verbündeten. Andra muss nicht nur herausfinden, wer sie eigentlich ist, sondern auch ihren Platz in dem neuen Fella finden. Sich wieder den Senk anzuschließen wäre der leichtere Weg. Gerät Andra ins Schwanken, als sie unerwartet Gefühle für einen der Senk entwickelt? Sie ist bereit, an ihre Grenzen zu gehen und sich ihren ehemaligen Freunden in den Weg zu stellen, doch ist ihr neues Ich stark genug, sich der Macht der Senk zu widersetzen?

Cover:
Ein schwarz, weiß, blau Cover mit einem Kopf einer Frau drauf und den Mond. Ich für meinen Fall finde das Cover nicht mein Fall. Ich finde man könnte mehr draus machen.

Meinung:
Erst mal danke an Lara Kessing für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch ließ sich flüssig in einem weg lesen. Ich finde es interessant wie Andrea sich entwickelt hat von den Bösen zu den guten. Auch die anderen habe ich gleich ins Herz geschlossen. Ich habe den ersten Teil nicht gelesen, jedoch finde ich es macht kein Abbruch die Geschichte vorher zu lesen. Mann verliert nix an Informationen. Ich fand die Geschichte sehr interessant dass ich sie in zwei Tagen durchgelesen habe. Ich kann sie nur empfehlen zu lesen, wenn man etwas emotionales Gefühl volles und interessantes lesen möchte. Ich für meinen Fall möchte wissen was im dritten Teil passiert und wer Andreas Herz erobert.
Von mir gibt es auf jeden Fall 4/5 Sterne. (1Punkt Abzug wegen dem Cover)

Rezension Millionaire's Rock sein geheimes Leben

Millionaire's Rock sein geheimes Leben

Hauptfiguren:
Scott: Inhaber von KeBo Pharm, der gerne ab und zu auf seiner GibsonSG herumspielt, in einer Bar.
Allyson: Journalistin für die Boston New Gazelte, lernt Scott in einer Bar kennen.

Klappentext:
Scott Kerrington hat mächtig Ärger am Hals. Der rettende Deal für seinen Konzern steht vorm Platzen. Um Druck für seinen Konzern steht vorm Platzen. Um Druck abzulassen nimmt Scott sich gern eine Frau mit ins Schlafzimmer oder eine Gitarre zu Hand. Journalistin Allyson hasst drei Dinge: Lakritzbonbons, den arroganten Scott Kerrington und die Boaston New Gazette, wo man ihr gekündigt hat ihre einzige Chance wäre, eine Knallerstory aufzutreiben. Der Auftritt einer Rockband in einer lässt sie eine heiße Fährte aufnehmen….

Cover:
Ein farblich abgestimmtes Cover  mit einer halben Gitarre drauf und ein Stück von einem Anzug. Ich finde die Farben passen super zueinander. Ich finde es ein Buch das man gerne anschaut.

Meinung:
Zuerst einmal danke an Karin Koenicke für das Leseexemplar. Buch lässt sich flüssig weh lesen. Jedoch muss ich mal drauf ansprechen das man etwas zu lang List, bis endlich was passiert. Es ist keine Spannung da am Anfang das sich zwischen Scott und Allyson etwas entwickelt, bis ca. in der Mitte dann auf einmal wendet sich das Blatt. Man merkt das Interesse von Allyson an Scott und umgekehrt. Doch werden die beiden zusammen kommen? Kann Allyson wie Scott seinen Job retten oder machen sie beide etwas anderes? Das wird natürlich nicht verraten.
Von mir bekommt das Buch 3,5/5 Sterne.( einfach wegen dem langem Anfang)

Rezension Love Beat Kissin' A Rockstar

Love Beat Kissin'A Rockstar

Hauptfiguren:
Ash: Drummer von Beauty and the Priest, fühlt sich zu Leela hingezogen.
Leela: Make up Stylistin wird mit Jenny zusammen von Beauty and the Priest gebucht. Hat sich gleich zu Ash hingezogen gefühlt.

Klappentext:
Ein unerwarteter Wochenendjob wird für Leela, eine in London lebende Make-up-Stylistin indischer Herkunft, zu einem besonders aufregenden Abenteuer. In einer märchenhaften Kulisse in Snowdonia schminkt sie zusammen mit ihrer Chefin und Freundin Jenny die Mitglieder der angesagtesten Newcomer-Rockbands Englands. Doch es kommt noch dicker: Leela springt bei den Videodreharbeiten spontan für das erkrankte Model ein, und zusammen mit Ash, dem sexy Drummer der Band „Beauty and the Priest“, dreht sie heiße Liebesszenen! Der attraktive und düster blickende Bad Boy findet an Leela augenblicklich großen Gefallen, und auch sie kann sich seiner starken Anziehungskraft nicht lang entziehen. Bald prickelt es zwischen Leela und Ash gewaltig vor und hinter der Kamara, und sie kommen einander näher als geplant. Doch das kann nicht lange gut gehen, denn die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Zwei völlig gegensätzliche Welten prallen aufeinander und bringen sowohl Leela als auch Ash von Anfang an in eine große Gefühlszwickmühle.

Cover:
Ein nackter Männeroberkörper und Drummsticks auf dem Cover. Leider hätte man ein bissle mehr aus dem Cover machen können. Es spricht mich nicht so an wegen den dunklen Farben, ich würde das blau etwas heller machen.

Meinung:
Erst mal danke an Sara Belin für das Leseexemplar. Leela und Ash habe ich gleich ins Herz geschlossen. Ich finde es süß wie Ash und Leela wirbt. Jedoch kann ich auch Leela verstehen das sie Zweifel hat. Mutig finde ich das Leela an dem Video dreh mit macht und des auch Super hinbekommt. Obwohl sie nie in ihrem Leben sowas gemacht ha. Ich finde die Entwicklung zwischen Ash und Leela echt interessant, dass mich die Geschichte wirklich gefesselt hat. Ich werde die Geschichte gerne weiterempfehlen.
Deshalb bekommt das Buch von mir 4,5/5 Sterne.

Rezension Die Sprache der Einheit

Die Sprache der Einheit

Taschenbuch: 18,00 €
Ebook: 9,99 €

Klappentext:
Manchmal, wenn wir es am wenigsten erwarten, kommt das, was wir am meisten brauchen, auch wenn es sich anfangs nicht so anfühlt. Viele von uns hier auf der Erde haben das Vertrauen in das Leben und die Menschen verloren. Sie leben im ständigen Kampf, sei es um materielle oder immaterielle Dinge. Dabei erkennen sie nicht, dass sie damit versuchen, ihr großes Loch an Liebe zu stopfen. Und wenn sie dies erkennen, müssen sie erfahren, dass nichts, was sie tun können, dieses Loch je nachhaltig füllen kann. Es wird sich verausgabt bis zur völligen Erschöpfung so erging es auch mir. Dass diese Erschöpfung jedoch der Schlüssel zu allem und noch vielem mehr war, habe ich erst mit der Zeit lernen dürfen. Und von diesem Weg zurück zum Wesentlichen handelt dieses Buch. Es enthält die wesentlichen Antworten auf dem Weg zur Einheit. Wenn Du erkennst, dass Deine Existenz von rein gar nichts bedroht ist, beginnst Du vor bedingungsloser Freunde und Inspiration zu sprühen!

Cover:
Ein schlichtes Cover mit einer Brücke drauf. Ich würde es schon anschauen.

Meinung:
Danke erst mal an Bastian Aue, für das Leseexemplar für die Leserunde. Das Buch lässt sich leicht und flüssig Lesen. Es geht darum das Bastian Aue sein eigenes selbst gefunden hat. Er beantwortet in diesem Buch die häufig gestelltesten Fragen. Es zeigt dass er sehr viel Erfahrung hat in diesem Bereich. Ich für meinen Fall habe echt drüber nach denken müssen. Werde es auf jeden Fall weiter weiter Empfehlen.
Deshalb gibt es von mir 5/5 Sterne.

Rezension Fluch der Loreley

Fluch der Loreley

Hauptfiguren:
Cara: Schülerin, letztes Schuljahr. Lernt Erik im Park kennen, als er sie schreien hört.
Erik: Retter in der Not, hilft Cara als sie im Park angegriffen wird.
Christian: Klassenschüler von Cara, kann alle mit seiner Stimme verzaubern.

Klappentext:
Im letzten Schuljahr treten gleich zwei Jungs in Caras bis dahin eher ruhiges Leben. Der charmante, zuvorkommende, fast perfekt scheinende Erik und Christian, der mit seinen langen blonden Haaren, blauen Augen und vor allem mit seiner atemberaubenden Stimme alle Mädchen in den Bann zieht. Alle außer Cara. Und aus irgendeinem Grund sucht er ausgerechnet ihre Nähe. Aber gilt sein Interesse wirklich ihr, oder der Tatsache, dass er sie nicht zu manipulieren vermag! Allen Zweifeln und Geheimnissen, die ihn umgeben, zum Trotz fühlt sich Cara immer stärker zu Christian hingezogen. Doch auf ihm lastet ein uralter Fluch….

Cover:
Ein schönes farblich abgestimmtes Cover in grün und schwarz. Eine Frau die auf einem Felsen sitzt ist in der Mitte des Covers. Ich finde es ein schönes Cover das man gerne anschaut.

Meinung:
Erst einmal danke an Elvira Zeißler, dass ich ein Leseexemplar bekommen habe. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Cara, Erik und Christian, habe ich gleich ins Herz geschlossen. Ich finde es richtig schön wie Cara und Christian zueinander finden. Die Geschichte war wirklich toll und ich habe mit gefiebert. Der Fluch der Loreley also. Ich hätte nie gedacht wie die Geschichte endet. Christian ist mit einem Fluch belegt, jedoch nicht wie man es am Anfang denkt. Erik ist nicht der nette Helfer in der Not und Cara ist auch nicht die für die ich sie halte. Für mich war es ein schöner Fantasyroman den ich nur weiter Empfehlen kann.
Von mir bekommt die Geschichte klare 5/5 Sterne.

Montag, 28. August 2017

Rezension Sommerglück in Rose Creek

Sommerglück in Rose Creek

Hauptfiguren:
Emily: Hat mit ihrem Vater TJ eine Pferdezucht, lernt Ryan in einer Bar kennen als sie Josie abholen muss.
Ryan: Ist Tierarzt und hat ein dunkles Geheimnis, lernt Emily in einer Bar kennen und hilft ihr mit Josie.

Klappentext:
Mit einem Becher Kaffee in der Hand stieg sie in ihre Cowboystiefel und ging hinaus. Der Morgen roch einfach herrlich, die Pferde wieherten irgendwo in ihren Ställen oder auf den Koppeln, und eine der Katzen strich um Emilys Beine. An solchen Tagen liebte sie das Leben in Rose Creek ganz besonders."
Die Rose Creek Ranch der Familie Ashburn steht vor dem finanziellen Ruin. Die älteste Tochter Emily und ihr Vater TJ müssen die angeschlagene Pferdezucht wieder rentabel machen, doch das ist leichter gesagt, als getan. TJs und Emilys Ansichten sind grundverschieden. Emilys jüngere Schwester Josie hat andere Sorgen. Sie trauert ihrer Karriere als Country-Pop-Star hinterher und greift aus Frust immer öfter zur Flasche. Eines Abends, als Emily die betrunkene Josie mal wieder aus der örtlichen Bar abholen muss, kommt ihr unverhofft ein Fremder zur Hilfe: Ryan Belford. Die Anziehung zwischen den beiden ist greifbar, doch der neue Tierarzt ist sehr verschwiegen, wenn es um seine Vergangenheit geht. Und je mehr Emily Ryan verfällt, desto deutlicher wird: Er hat ein dunkles Geheimnis...

Cover.
Ein schönes Cover mit zwei Liebenden drauf und einem Pferd. Ich finde es ein Cover das man durch die Farben sehr gut anschauen.

Meinung:
Danke erst mal an Netgalley für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich locker und leicht lesen. Die Ranch der Familie Ashburn steht im Mittelpunkt der Geschichte, der Pferdezucht. Emily und ihr Vater TJ sehen vieles sehr unterschiedlich was das retten der Ranch echt schwer macht. Emily und Ryan habe ich gleich ins Herz geschlossen, ich finde sie passen einfach zusammen. Die Demenze Tante Mabel haltet alle auf Trab, was die Geschichte etwas aufrundet, von den Sorgen um Ryan und der Ranch. Jedoch was verbirgt der hübsche Tierarzt? Das wird nicht verraten. Alles in allem ein tolles Buch.
Deshalb gibt es von mir 5/5Sterne.

Rezension Solange ich in deinem Herzen bin

Solange ich in deinem Herzen bin

Hauptfiguren:
Will: Hat eine kleine Tochter Ella, verunglückt tötlich. Will und Ella haben ein enges Band.
Ella: Ist die kleine Tochter von Will. Vermisst ihren Vater. Hat ein enges Band mit ihrem Vater.

Klappentext:
Will hat seiner kleinen Tochter Ella geschworen, immer für sie da zu sein. Und er tut alles dafür, um sein Versprechen zu halten. Bis zu dem Tag, an dem er tödlich verunglückt. Aber selbst der Tod kann das Band zwischen Vater und Tochter nicht zerreißen. Will erhält eine letzte Chance, um Ella Lebewohl zu sagen. Doch wie kann er den Menschen ziehen lassen, dem sein Herz gehört?

Cover:
Ein schönes Cover in schwarz blau gehalten, mit einem roten Luftballon wo ein kleines Mädchen haltet. Ich finde es ein schönes Cover das man gerne anschaut.

Meinung:
Erst mal danke an Netgalley für das Leseexemplar. Ella und Will habe ich gleich ins Herz geschlossen. Als die Frau von Will stirbt, gibt er Ella ein Versprechen das er sie nie alleine lässt. Jedoch hat das Schicksal was anderes vor mit Will und er verunglückt. Jedoch ist Will noch nicht bereit seine Tochter alleine zu lassen. Er bekommt eine letzte Chance um Ella Lebewohl zu sagen, jedoch wie sagt man jemanden Lebewohl dem man versprochen hat da zu sein? Wird nicht verraten. Nur so viel es ist traurig und emotional geschrieben. Das ein oder andere Tränchen wurde schon verdrückt beim lesen.
Deshalb bekommt das Buch 5/5 Sterne von mir.

Rezension Rock Kiss Bis der letzte Takt verklingt

Rock Kiss Bis der letzteTakt verklingt

Hauptfiguren:
Abe: Ist Rockstar sein größter Traum war es Erfolg zu haben. Ist verheiratet gewesen mit Sarah.
Sarah: War verheiratet mit Abe. Hat sich nach der Scheidung ein neues Leben aufgebaut.

Klappentext:
ALLES VON MIR FÜR DICH
Rockstar Abe Bellamy steht vor den Scherben seines Lebens. Nachdem seine kleine Schwester an Krebs gestorben ist, droht ihm alles zu entgleiten. Seiner Band schenkt er kaum noch Beachtung, und seine junge Frau Sara verlässt ihn. Erst da bemerkt Abe, dass er zu weit gegangen ist und dass er mit Sara den einzigen Menschen von sich gestoßen hat, der sein Herz tief im Inneren noch berühren konnte. Er setzt alles daran, sie zurückzugewinnen, auch wenn er weiß, dass er eine zweite Chance eigentlich nicht verdient hat –

Cover:
Das Cover ist bräunlich gehalten. Mit einem Mann von hinten auf dem Bild, und Hände die klatschen unten. Ein schlichtes Cover was man aber anschauen muss, wenn man es irgendwo im Regal stehe sieht.

Meinung:
Erst mal danke an Netgalley für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig ein einem weg lesen, jedoch ist es auch etwas emotional geschrieben. Abe und Sarah habe ich gleich ins Herz geschlossen. Abe fand ich süß wie er sich mühe gegeben hat Sarah zu zeigen das er sich geändert hat. Ich finde er bemüht sich sehr. Abe hatte sich vorher nur von Alkohol und Drogen ernährt, dies wurde schlimmer als seine kleine Schwester an Krebs starb. Sie müssen beide die Vergangenheit aufarbeiten, da Sarah wärend ihrer Ehe das Baby verloren hat. Doch schaffen es die beiden wieder zueinander zu finden und neu Anzufangen? Da ich noch kein Buch der Rock Kiss Reihe gelesen habe, sag ich mal: Man kann es super alleine Lesen. Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.
Deshalb bekommt das Buch von mir 5/5 Sterne.

Rezension Für immer ein Teil von mir

Für immer ein Teil von mir

Hauptfiguren:
Cloudy: Ashlyn war die beste Freundin von Cloudy und ist seit 182 Tagen Tod. Cloudys Welt bricht zusammen, mit dem einzigen dem sie redet ist Kyle.
Kyle: Ist der Freund von Ashlyn gewesen. Hilft Cloudy über den Verlust von Ashlyn hinweg. Es gibt jedoch ein Geheimnis zwischen Cloudy und Kyle.

Klappentext:
182 Tage ohne sie! Seit dem Tod ihrer besten Freundin Ashlyn ist Cloudys Welt leer und einsam. Auch Kyle verliert sich in seiner unendlichen Trauer. Er wäre der Einzige, mit dem Cloudy über ihren Verlust sprechen könnte, doch zwischen ihnen ist etwas geschehen, über das sie für immer schweigen wollten. Dennoch begleitet Kyle sie, als Cloudy beschließt, die drei Menschen aufsuchen, die durch Ashlyns Organspende gerettet wurden. Ein Abschied, aber vielleicht auch ein Neuanfang?

Cover:
Ein schlichtes Cover mit einem Weg und dem Herz in rot mit dem Namen des Buches drin. Man hätte mehr draus machen können. Schade drum, jedoch schaut man es etwas genauer an.

Meinung:
Danke an Netgalley für das Leseexemplar. In Cloudys Trauer könnte ich mich gut herrein versetzen, genauso auch den Wunsch wer durch sie überlebt hat. Toll finde ich auch das Kyle mit ihr diesen Weg geht. Der Roadtrip ist am Anfang etwas anespannt zwischen Kyle und Cloudy. Leider kommt nicht richtig zur Geltung warum sie den Trip machen. Sie stellen sich bei zwei von drei Spendern nicht richtig vor sondern schauen nur oder Reden kurz. Hätte man mehr hervorheben können. Leider konnte die Emotion nicht hervorheben können. Leider konnte die Emotion nicht gegeben werden damit mal eine Träne verdrückt werden musste. Schade drum.
Von mir bekommt die Geschichte nur 3/5 Sterne.