Dienstag, 21. Februar 2017

Kurzrezension The Club "Love"

The Club "Love

Klappentext:
Sarah hat nur knapp überlebt. Nach dem ihre Wunden verheilt sind, beswchließt sie zusammen mit Jonas, den Club entgültig zu Fall zu bringen. Nichts darf jemals wieder zwischen ihnen stehen. Deshalb folgen sie der Spur nach Las Vegas, wo ein riskantes Spiel beginnt, bei denn Sarah und Jonas einander vollkommen vertrauen müssen, wenn sie das kriminelle Netzwerk ein für alle Mal zerschlagen wollen. Doch dann stellt sich heraus, dass die Machenschaften des Clubs noch tiefer reichen, als sie je ahnen konnten...

Meinung:
Ich hätte nie gedacht das mich die Geschichte mit Jonas und Sarah so sehr fesselt, jedoch interessiert mich immer mehr wie sie den Club zum Fall bringen und wer sich Ihnen noch alles in den Weg stellt. Es lässt sich echt flüssig weg lesen, es ist bis zu der letzten Seite spannent.
Deshalb gibt es von mir 5/5 Sterne.

Kurzrezension Walking Disaster

Walking Disaster
 
Klappentext:
Abby strich mit der Handfläche über meine Wange. Weißt du was, Mr. Maddox? Ihr Gesicht wurde ernst. In einem anderen Leben könnte ich dich lieben. Ich musterte sie kurz und blickte in ihre Augen. Ich könnte dich schon in diesem lieben. Aufgewachsen in einer Familie von Männern, weiß Travis sich durchzuschlagen. Er ist bekannt als Weiberheld und Kämpfer. Alle Jungs möchten an seiner Stelle sein, alle Mädchen an seiner Seite. Doch Abby ist anders. Sie schmachtet ihn nicht aus ihren großen, grauen Augen an. Abby wirkt unschuldig und zerbrechlich, aber Travis spürt, dass sie ein dunkles Geheimnis verbirgt. Sie fasziniert ihn, und er macht sich dran, das zu tun, was er seiner Mutter versprochen hat: Er kämpft für seine Liebe. Unaufhaltsam.

Meinung:
Super schön geschrieben, die Wendung bei dem Buch kommt erst zum Schluss. Ein Buch das ich gerne gelesen habe trotz das es nur die sicht von Travis war. Es war eine schöne Geschichte von seiner Sicht mit der ich nicht gerechnet habe. Ich würde es immer wieder lesen.
Deshalb bekommt das Buch von mir 5/5 Sterne.

Kurzrezension Tom Gates Alles Bombe

Tom Gates Alles Bombe
 
Klappentext:
Hallo Leute! Bei mir ist alles super. Und das Beste ist: Bald habe ich Geburtstag! Es steigt ein Riesenparty. Jetzt muss ich nur noch dafür sorgen, dass alles nach Plan läuft. Was gar nicht so einfach ist, und zwar aus folgenden Gründen:
1. Oma Mavis den Kuchen und hält Torte mit Würstchen für eine Delikatesse
2. Papa findet DJs im Dino - Kostüm total "hip".
3. Ich habe eine Schwester namens Delia.
Ob mein Geburtstag ein Erfolg wird?

Meinung:
Super geschrieben für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Es hat extrem Houmor und ist etwas für zwischen durch. Kann es jedem empfehlen der etwas für sein Kind zum lesen sucht, ist fast so gut wie Gregs Tagebuch.
Deshalb gebe ich 4/5 Sterne.

Kurzrezension Untamed Anna und Griffin

Untamed Anna und Griffin
 
Klappentext:
Griffin will im Rampenlicht erstrahlen - und läuft Gefahr, sich zu verbrennen....
Griffin Hancock, notorischer BadBoy, hat es satt in Kellan Kyles Schatten zu stehen. Trotz des Glücks mit seiner kleinen Familie wächst seine Unzufriedenheit. Und als sich ihm eine einzigartige Chance bietet, packt er kurzerhand seine Sachen und kehrt Seattle und der Band den Rücken, um in L.A. neu anzufangen. Doch dass Ruhm nicht alles ist und ihn das Kosten könnte, was er am meisten liebt, merkt Griffin erst, als es beinahe zu spät ist....

Meinung:
Das Buch lässt sich flüssig lesen, jedoch Griffins selbstgefällige und arogannte Art das er alles kann und er der Beste ist geht mir gegen den Strich. Das auf Seite 120 schon. Das einzige ist die Geburt des zweiten Mädchens von Anna und Griffin. Ich hoffte immer wieder auf eine Wendung seiner seits.... Dann kamm die Wendung und sie war so vorhersebar. Ich für meinen Teil fand es nicht wirklich toll.
Deshalb gebe ich Anna und Griffin nur 3/5 Sterne.

Samstag, 18. Februar 2017

Kurzrezension Royal Dream

Royal Dream

Klappentext:
Belle Starts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Qxford - Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie statt finden wird? Belles letzte Chance in die Stelle als persönliche Assistentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy - und er verlangt ständig Bereitschaft... Belle spürt sofort, dass dieser Mann Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, um sich ihm zu entziehen?

Meinung :
Sehr flüssig zu lesen, die Geschichte hat einen Punkt wo man nicht gedacht hätte. Ich dachte wirklich Smith ist verheiratet und das Phillip sich noch mal zeigt und versucht zu entschuldigen. Ich habe mich wie vorher bei Alexander, mich auch gleich in Smith verliebt.
Deshalb gebe ich 5/5 Sterne.

Rezension Zerissen

Zerissen

Hauptfiguren:
Charlotte: Mutter von Niklas, die wissen will was mit ihrem Sohn passiert ist.
Niklas: 8 Jahre alt, glaubt daran das seine Mutter nach im sucht, stirbt.
Ian: Vater von Niklas, glaubt nicht das sein Sohn noch lebt, er kann Charlotte einfach nicht glauben.

Klappentext:
Was mit einer heimlichen Affäre beginnt, endet in einer Katastrophe Charlottes Sohn verschwindet in der Nacht, in der sie sich mit ihrem Liebhaber vergnügt. Danach beginnen Wochen und Monate der Verzweiflung - bis Charlotte etwas entdeckt, das ihr die Augen öffnet. Doch was steckt wirklich hinter der Attacke Mutter auf ihrem Liebhaber und wo ist ihr Sohn?

Cover:
Schlichtes Cover das mich nicht wirklich überzeugt. Nur die Frabe braun ist etwas zu einsam. Hätte man mehr drauß machen können.

Meinung:
Ich möchte mich erst mal bei Natalie Schauer bedanken das ich ein Leseexemplar haben durfte. Danke danke danke.
Das Buch ist flüssig zu lesen und spannent. Man findet lange nicht heraus was mit Charlotttes Sohn wirklich passiert ist nach der Entführung und wer in entführt hat. Also ich wäre nicht darauf gekommen. Es war ein wirklich guter Thriller, werde es auf jeden Fall weiter empfehlen.
Leider gibt es wegen des Cover einen Punkt Abzug . 
Deshalb von mir nur 4/5 Sterne.

Rezension Meet Me in L.A. Ein Popstar zum Verlieben

Meet Me in L.A. Ein Popstarzum Verlieben
 
Hauptfiguren:
Stephanie: Krankenschwester und wurde schwer enteuscht von der Liebe.
Ryan: Popstar liegt im Krankenhaus in dem Stephanie arbeitet und flirtet mit ihr.

Klappentext:
Nachdem die Krankenschwester Stephanie von ihrem Verlobten vor dem Altar stehengelassen wurde, hat sie genug von der Liebe. Sie konzentriert sich lieber auf die Arbeit. Als jedoch plötzlich der weltberühmte Popstar Ryan Boyce in einem ihrer Krankenbetten liegt, ändert sich das schlagartig. Ryan flirtet unverblümt mit ihr und lädt sie schließlich ein, ihn in L.A. zu besuchen. Stephanie ist hin hin- und hergerissen. Was wird passieren, wenn sie sich auf Ryan einlässt? Und kann sie jemals mehr für ihn sein als eines seiner Groupies?

Cover:
Farblich gut abgestimmtes Cover, deshalb habe ich mich auf das Buch zum lesen in der Leserunde beworben. Da mich das Cover schon so sehr angesprochen hat. Ich fand es einfach nur der Hammer.

Meinung:
Bedenken möchte ich mich erst mal das ich bei der Leserunde mit machen durfte. Leider konnte ich nicht so oft online gehen wie ich wollte wegen Krankheit. Jedoch dachte ich mir werde ich trotzdem eine Rezension schreiben.
Zum Buch: Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Es ist schön geschrieben wie die zwei sich begegnen und zusammen finden, auch Stephanies Besorgnis sie könnte für Ryan nur ein Groupie sein verstehe ich voll und ganz. Ich konnte mich auch super in die zwei hereinversetzen. Einzige Minus Punkt wie es das Ebook anzeigt. Es irritierte mich sehr beim lesen. 
Deshalb gibt es von mir 4/5 Sterne.

Rezension trust again

trust again
 
Hauptfiguren:
Spencer: Reich gutaussehend und verliebt in Dawn. Jedoch hat er auch eine Vergangenheit.
Dawn: Ist weg um zu studieren, ihr Ex Freund hat sie betrogen, deshalb lässt sie sich auf keinen Mann mehr ein.

Klappentext:
Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant, und lustig, genau der Typ - und beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt....

Cover:
Wie schon beim ersten Band ein super schönes Cover, ich werde es mir auf jeden Fall noch als Taschenbuch kaufen denn ich finde die Bücher sollten in meinem Regal stehen.

Meinung:
Man konnte es flüssig in einem weg lesen. Mich hat die Geschichte zwischen Spencer und Dawn super. Ich freue mich schon auf den letzten Teil der Geschichte. Beide sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich denke dieses Buch werde ich noch oft lesen. Dawn in ihrer Vergangenheit gefangen. Ich kann sie verstehen sich nicht mehr auf einen Mann einlassen zu wollen. Spencer der auch eine schlimme Vergangenheit hat und sich dafür schuldig fühlt. Zusammen schaffen sie es sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Ich finde es ein sehr schönes Buch mit vielen Höhen und Tiefen.
Diese Buch bekommt von mir verdiente 5/5 Sterne.

Rezension begin again

begin again
 
Hauptfiguren:
Kaden White: Hat einen harten Kern, war mal sehr verliebt in ein Mädchen und seit her will er keine Beziehung mehr, bis Allie auftaucht.
Allie Harpers: Flüchtet von zu Hause weil sie es nicht mehr aus haltet und sucht eine Wohnung. Gerade bei Kaden schaut sie sich die Wohnung an. 

Klappentext:
er stellt die regeln auf - sie bricht jede einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshil zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinem Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt.  Die wichtigste: Wie fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren....

Cover:
Ich finde es ein sehr schönes gelungenes Cover, das mir auf an hieb gefallen hat. Ich würde es jeder Zeit aus dem Regal nehmen und den Klappentext lesen. Farblich ist es auch super abgestimmt.

Meinung:
Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen, mit vielen hoch und tiefes. Ich finde es sehr interessant wie Kaden sich gibt gegen über Allie. Ich fand es eine schöne Geschichte mit Liebe, Trauer, Kummer und Hoffnung. Hoffnung das man endlich das Leben leben kann das man sich für sich wünscht und das die Liebe auch dieses mal siegt.
Dieses wundervolle Buch bekommt von mir 5/5 Sterne.

Samstag, 4. Februar 2017

Rezension Wie die Luft zum Atmen

Wie die Luft zum Atmen
 
Hauptfiguren:
Tristan: Hat seine Frau und Kind verloren bei einem Autounfall.
Liz: Hat ihren Mann bei einem Autounfall verlassen und lebt jetzt mit ihrer Tochter alleine.

Beschreibung (Klappentext):
Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen. Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. >> Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz <<, hatten sie gesagt. >> Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit. << Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte. 

Cover:
Super schönes Cover, das mich sehr anspricht. Der Mann auf dem Cover zeigt wie verletzt er ist. Ich würde das Buch gleich aus dem Regal nehmen und lesen.

Meinung:
Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Es ist sehr emotional geschrieben und ich musste schon die ein oder ander Träne weinen. Jedoch finde ich es ist ein Buch das es sich lohnt zu lesen. Ich finde es auch intressant wie Menschen mit der Vergangenheit umgehen um sie zu verarbeiten, so auch Tristan und Liz die sich suchen um in die Vergangenheit zu tauchen und wieder das Gefühl bekommen wie es ist geliebt zu werden. Ich konnte mich auch gut in Tristan und Liz versetzen und habe sie gleich lieb gewonnen. Die Wendung hätte ich nicht erwartet als ich das Buch am Anfang gelesen habe. Von mir eine klare Kaufempfehlung. 
Deshalb gibt es von mir 5/5 Sterne.