Freitag, 10. März 2017

Rezension Restart Heute wie damals

Restart -Heute wie damals
 
Hauptfiguren:
Leni: Kommt aus Paris zurück, weil sie sich endlich ihrer Vergangenheit stellen will.
Paul: Paul ist kalt gegenüber Leni, jedoch lassen sich seine Gefühle nicht verbergen.

Klappentext:
Die Geschichte von Leni und Paul geht weiter....
Trotz der alles verändernden Nachricht entscheidet sich Leni, in Paris zu leben. Die eigenen Fehler werden ihr jedoch immer mehr bewusst und die Sehnsucht, nach Hause zurückzukehren, steigt. Kurz nach ihrer Rückkehr trifft sie auf Paul. Doch er hat sich verändert und weist sie kalt und emotionslos von sich. Beide wollen ein Leben ohne einander versuchen - kommen aber dennoch nicht voneinander los. Aufs Neue geraten sie in eine Achterbahn der Gefühle. Warum hat sich Paul so verändert? Welches Geheimnis hütet er? Doch er ist nicht der Einzige, der ein Geheimnis verbirgt....

Cover:
Auch dies ist ein super gelungenes Cover das ich jederzeit aus dem Regal nehmen und herein lesen würde.

Meinung:
Erst mal danke an NetGalley an das Rezensonsexemplar.
Wie auch das erste Buch lässt es sich leicht und flüssig in einem weg lesen, jedoch auch etwas langatmig. Es dauert etwas bis etwas passiert zwischen Leni und Paul. Natürlich kann ich mich in Leni und Paul sehr gut herein versetzen und hab mich gleich in die beiden verliebt. Auch hier hat das Buch eine Wendung die man nicht erahnen kann. Ich werde es auf jeden Fall weiter empfehlen. Es sind gut gelungene Liebesgeschichten.
Deshalb gibt es von mir 4/5 Sterne.

Rezension Restart Die Begegnung

Restart Die Begegnung
 
Hauptfiguren:
Leni: Liebt Paul, bis sie eines Tages alles ändert.
Paul: Liebt Leni, er sieht sie nach Jahren wieder auf dem Klassentreffen und alte Gefühle flammen auf.

Klappentext:
Die erste Liebe ist überwältigend, intensiv und stürmisch.
So ergeht es auch Leni und Paul. Bis zu jenem schicksalhaften Tag, an dem eine unerwartete Nachricht alles verändert, Sie treffen eine folgenschwere Entscheidung, die das junge Glück zerstört und den Kontakt abbrechen lässt. Bei ihrem zehnjährigen Klassentreffen sehen sie sich wieder. Die Erinnerungen und Gefühle der Vergangenheit lassen sich nicht mehr ausblenden und drängen sich unaufhaltsam in ihr Leben. Was ist damals wirklich passiert? Was ist aus dem Mädchen geworden, in das sich Paul Hals über Kopf verliebt hat? Leni versteckt sich hinter der Fassade der erfolgreichen Chefredakteurin eines internationalen Modemagazins. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln und die Geschichte beginnt von neuem....

Cover:
Das Cover finde ich einfach wunderschön, es passt farblich einfach zusammen. Es zeigt zwei Menschen sich lieben, jedoch auch einige Hürden überstehen müssen um zusammen zu sein zu können. Das nennt man ware Liebe.

Meinung:
Erst mal danke an Mela Wagner für das Leseexemplar. Wie schon gesagt hat mich das Cover sehr angesprochen, so das ich mich sehr freue das ich das Buch lesen darf. Danke.
Zum Buch:
Ich für meinen Teil muss sagen man kann es flüssig in einem weg list, jedoch ist es etwas langatmig. Verliebt habe ich mich gleich in Paul und Lena. Auch das Christian so eiskalt und unberechenbar ist, hätte ich nicht gedacht. Das Ende hätte man nicht voraus sehen können.  Ich freue mich auf jeden Fall auch denn zweiten Teil zu lesen. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.
Deshalb gibt es von mir 4/5 Sterne.

Sonntag, 5. März 2017

Kurzrezension Schattenschrei

Schattenschrei
 
Klappentext:
Es war der Hass, der sie am Leben hielt.
Endlich zeigen sich mehr und mehr Erfolge in den Ermittlungen der Kommissarin Jeanette Kihlberg. Sie glaubt, zwei Frauen als Mörderinnen identifiziert zu haben. Aber damit sind die Verbrechen noch nicht aufgeklärt...Und auch, was die unauffindbare Victoria Bergman mit den Morden zutun hat, ist noch unklar. Derweil wird für Psychoschwieriger, weil sie dabei ihrem eigenen, persönlichen Kern immer näher kommt. Und das führt sie geradewegs in die Hölle. 

Meinung:
Ich bin jetzt schon gespannt auf das Finale und wer die Böse oder der Böse ist.
Zum Schluss wurde es noch etwas Spannent, und es hatte auch noch eine Wendung mit der keiner gerechnet hat. Es ist auch Flüssig geschrieben. Jedoch wiederholt es sich auch in diesem Buch extrem.
Deshalb gibt es für das Buch von mir 3/5 Sterne.

Kurzrezension Narbenkind

Narbenkind
 
Klappentext:
Wenn das Hungerfeuer erlischt, wirst du sterben. Jeanette Kilbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zettelund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Und diese scheinen in Verbindung mit Victoria Bergman zu sehen. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen....

Meinung:
Es lässt sich flüssig lesen jedoch zieht es sich zu lange es wird 100 mal über die gleichen Personen geschrieben. Des heißt 100 mal über Sophie wie über Victoria. Jedoch auch über Jeanette ihrem Sohn mit dem sie nicht weiter kommt. Bei Victoria wird wird 100 mal gesagt das sie von ihrem Vater vergewaltigt wurde. Finde das sich oft wiederholt.
Deshalb gebe ich 3/5 Sterne.

Kurzrezension Krähenmädchen

Krähenmädchen
 
Klappentext:
Wie viel Leid kann ein Mensch verkraften, ehe er selbst zum Monster wird?
Stockholm. Ein Junge wird tot in einem Park gefunden. Sein Körper zeigt Zeichen schwersten Missbrauchs. Und es bleibt nicht bei der einen Leiche... Auf der Suche nach dem Täter bittet Kommissarin Jeanette Kihlberg die Psychologin Sofia Zetterlund um Hilfe, bei der eines der Opfer in Therapie war. Ihr Spezialgebiet sind Menschen mit multiplen Persönlichkeiten. Eine andere Patientin Sofias ist Victoria Bergman, die unter einem schweren Trauma leidet. Sofia lässt der Gedanke nicht los, bei ihr irgendetwas übersehen zu haben. Schließlich müssen sieh Jeanette und Sofia fragen: Wie viel Leid kann ein Mensch verkraften, ehe er selbst zum Monster wird?

Meinung:
Es lässt sich flüssig lesen, jedoch die Einleitung ist zu lang, anfangen tut das ganze erst bei 120 Seiten. Vorher ist nun bla bla. Jedoch hat es eine Wendung mit der ich nicht gerechnet hätte. Eine gute Wendung den diese 2 Person würde man nie für die gleichen halten.
Deshalb bekommt das Buch 3/5 Sterne.

Kurzrezension Miles & Niles Hirnzellen im Hinterhalt

Miles & Niles Hirnzellen im Hinterhalt
 
Klappentext:
Wenn es etwas gibt, das Miles Murphy perfekt beherrscht, dann ist es Streiche spielen. Unfug treiben Leute austricksen. Keine Frage: Er ist der beste Trickser, den seine alte Schule je gesehen hat. Als Miles gezwungen wird, in das langweilige Kuh - Kaff Yawnee Valley zu ziehen, geht er deshalb davon aus, dass er auch an seiner neuen Schule der beste Trickser sein wird. Es gibt nur ein Problem: Die Schule hat bereits einen Trickser. Und der ist gut - unglaublich gut!

Meinung:
Ein schöes flüssiges Buch das man gut lesen kann. Für Kinder intressant geschrieben. Jedoch witzig finde ich es nicht wirklich deshalb ziehe ich ein Stern ab. Sonst aber ein super Buch. Würde es meinem Kind auf jedem Fall vorlesen.
Deshalb gibt es von mir 4/5 Sterne.

Rezension Dirty English - Verboten heiß

Dirty English - Verboten heiß
 
Hauptfiguren:
Declan: Hat einen Zwillingsbruder Dex und nicht das beste Verhältnis zu seinem Vater Seine Mutter ist verstorben.
Elizabeth: Ist weg gezogen weil ihr etwas schlimmes passiert ist. Sie glaubt nicht mehr an die Liebe bis sie Declan kennen lernt.

Klappentext:
Elizabeth stockt der Atem. In nichts als Shorts und Boxhandschuhen lehnt Declan in seiner Tür; Schweißperlen glitzern auf seinen tätowierten Muskeln. Ungekannte Lust rast durch die Adern. Der neue Nachbar ist heiß. Verdammt heiß. Aber seit dem Alptraum vor zwei Jahren hat sich Elizabeth strenge Dating - Regeln auferlegt, nach denen Declan für sie strikt tabu ist. Doch der raue Sex - Appeal des Briten schreit danach, alle Regeln über Bord zu werfen.

Cover:
Ein echt gelungenes Cover was spiegelt was im inneren des Buches zu finden ist. Ich würde es jederzeit aus dem Regel holen und mir den Klappentext durch lesen.

Meinung:
Elizabeth hat eine schwere Zeit durch gemacht in die ich mich sehr gut herein versetzen kann. Declan hat einen Zwillingsbruder der das ganze Gegenteil von ihm ist. Beide haben sie viel durch gemacht, jedoch finde ich es schön wie die beiden zueinander finden. Es ist emotional und doch schön geschrieben. Werde es auf jeden Fall weiter empfehlen. Es lässt sich flüssig in einem weg lesen.
Deshalb gibt es von mir 5/5 Sterne