Freitag, 10. März 2017

Rezension Restart Heute wie damals

Restart -Heute wie damals
 
Hauptfiguren:
Leni: Kommt aus Paris zurück, weil sie sich endlich ihrer Vergangenheit stellen will.
Paul: Paul ist kalt gegenüber Leni, jedoch lassen sich seine Gefühle nicht verbergen.

Klappentext:
Die Geschichte von Leni und Paul geht weiter....
Trotz der alles verändernden Nachricht entscheidet sich Leni, in Paris zu leben. Die eigenen Fehler werden ihr jedoch immer mehr bewusst und die Sehnsucht, nach Hause zurückzukehren, steigt. Kurz nach ihrer Rückkehr trifft sie auf Paul. Doch er hat sich verändert und weist sie kalt und emotionslos von sich. Beide wollen ein Leben ohne einander versuchen - kommen aber dennoch nicht voneinander los. Aufs Neue geraten sie in eine Achterbahn der Gefühle. Warum hat sich Paul so verändert? Welches Geheimnis hütet er? Doch er ist nicht der Einzige, der ein Geheimnis verbirgt....

Cover:
Auch dies ist ein super gelungenes Cover das ich jederzeit aus dem Regal nehmen und herein lesen würde.

Meinung:
Erst mal danke an NetGalley an das Rezensonsexemplar.
Wie auch das erste Buch lässt es sich leicht und flüssig in einem weg lesen, jedoch auch etwas langatmig. Es dauert etwas bis etwas passiert zwischen Leni und Paul. Natürlich kann ich mich in Leni und Paul sehr gut herein versetzen und hab mich gleich in die beiden verliebt. Auch hier hat das Buch eine Wendung die man nicht erahnen kann. Ich werde es auf jeden Fall weiter empfehlen. Es sind gut gelungene Liebesgeschichten.
Deshalb gibt es von mir 4/5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen