Montag, 12. Juni 2017

Rezension Under your Skin Halt mich fest



Under your Skin – Halt mich fest

Hauptfiguren:
Harper: Möchte seine Vergangenheit hinter sich lassen, ihre Narben möchte sie mit einer Tätowierung verdecken, so lernt sie Trent kennen.
Trent: Tätowierer, er kaschiert Harpers Narben und lernt sie so besser kennen und lieben.

Klappentext:
Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?

Cover:
Ein schlichtes Cover in weiß / schwarz / orange gehalten mit zwei Personen drauf die sich lieben. Ich finde es sieht toll aus.

Meinung:
Erst einmal danke an NetGalley für ein Leseexemplar. Die Geschichte lässt sich flüssig in einem weg lesen, ich finde es sehr emotional geschrieben. Harper ist eine mutige Frau die ich total verstehen kann. Trent finde ich auch sehr faszinierend als Tätowierer, versucht er auch in die Herzen der Menschen zu sehen. Wie auch bei Harper. Dieses Buch ist sehr schön geschrieben und ein muss für jeden Leser,
Deshalb von mir 5/5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen