Mittwoch, 12. Juli 2017

Rezension Trinity Verzehrende Leidenschaft

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Hauptfiguren:
Gillian:
Wurde frühr von ihrem Ex Freund verschlagen und vergewaltigt, durch Save Hafen fing für sie ein neues Leben an.
Chase:
Lernt Gillian bei einer Vorstandsvorsitzung kennen und lieben. Er ist sehr Reich und Investiert in einige Hilfsorganisationen.

Klappentext:
Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Der erste Band der Trinity-Serie.
Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?

Cover:
Ein schlichtes Cover in den Farben schwarz, gelb. Man muss es einfach anschauen.

Meinung:
Erst einmal danke an Netgalley.de für das Leseexemplar. Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen, es ist sehr emotional und mit viel Liebe geschrieben. Gillian und Case hatte ich gleich ins Herz geschlossen, genauso ihre Freundinnen und ihren besten Freund Phillip. Ich finde die Geschichte sehr emotional und erotisch geschrieben. Emotional weil man erfährt was Gillian alles durchmachen hat müssen und erotisch weil man beim Lesen spürt wie Gillian sich bei Chase fallen lassen kann. Ich finde es ein schönes Buch wo bei mir auf jeden Fall eine Kaufempfehlung bekommt.
Deshalb gibt es von mir 5/5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen